T-Mobile kündigt PDA-Navigationsdienst an

"T-D1 Navigate" soll Fahrtrouten unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage errechnen; Carkit für MDA kostet 379 Euro plus 1,99 Euro pro Routenabfrage

Straßennamen und Wege in fremden Städten suchen soll nun endlich passé sein. T-Mobile hat in Teamarbeit mit Tegaron Telematics mit „T-D1 Navigate“ einen Offboard-Navigationsdienst auf GPRS-Basis für PDAs vorgestellt. In wenigen Tagen soll der neue Dienst mit dem T-Mobile MDA (Mobile Digital Assistant) und entsprechenden Carkit genutzt werden können.

Preiswert ist das kartenlose Leben allerdings nicht. Für das T-D1 Navigate Carkit verlangt die Telekom-Tochter 379 Euro in seinen T-Punkten. Zusätzlich kommen pro Routenerstabfrage 1,99 Euro hinzu. Ein kleines Trostpflaster: Updates und Neuberechnungen bei Fehlfahrten sollen in den 1,99 Euro enthalten sein. Zu dem bis zum 31. März 2003 befristeten Angebot muss der Anwender allerdings noch die GPRS-Verbindungspreise seines Tarifs addieren. Unklar ist allerdings, ob der Dienst sich nur mit dem T-Mobile Smartphone MDA nutzen lässt, oder auch mit anderen PDAs. Ohne Vertrag will T-Mobile für seinen MDA 899,95 Euro haben. Mit einem 24 Monatsvertrag der Tarifoption GPRS Profi24 oder GPRS Office24 liegt der MDA bei 599,95 Euro.

Der Standort soll per GPS ermittelt, die Fahrtrouten unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage errechnet und via GPRS an den MDA übertragen werden. Den Dienst will der Mobilfunker über seine Telefonrechnung abrechnen.

Der Dienst Navigate informiere den Autofahrer über Verkehrsrouten, anstehende Fahrmanöver und andere Details mittels Symbolen und Textdarstellungen auf dem Display des Handhelds. Knappe Sprachanweisungen würden Richtungswechsel rechtzeitig ankündigen. Eine typische Routenanfrage beginnt mit der Eingabe der Zieladresse. Dies geschieht entweder manuell, aus den bereits gespeicherten Zielen oder aus dem persönlichen Adressbuch des T-Mobile MDA.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile kündigt PDA-Navigationsdienst an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *