Real und Sony verstärken Zusammenarbeit

Elektronikriese beteiligt sich mit einem Prozent an Real Networks / ATRAC3 soll weiter beim Streaming-Spezialisten eingesetzt werden

Der japanische Elektronikriese Sony (Börse Frankfurt: SON1) und der Streaming-Spezialist Real Networks (Börse Frankfurt: RNW) wollen noch enger zusammen arbeiten. In einer veröffentlichten Absichtserklärung teilen die Unternehmen mit, dass Sony in Zukunft auf die Audio- und Video-Technologien von Real setzen werde. Sony wolle sich zudem mit einem Prozent an Real Networks beteiligen.

Die beiden Konzerne arbeiten schon seit rund zwei Jahren zusammen. So hat Real Sonys Audio-Kompression ATRAC3 in die Open MG in seine Produkte integriert. ATRAC3 solle auch weiterhin in den Produkte von Real verwendet werden. Im Gegenzug wird Sony die Software von Real Networks in seine vernetzen Endgeräte einbauen. So etwa in den Audio-Player oder die Playstation 2.

Kontakt:
Real Networks, Tel.: 0044171/6294020 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Real und Sony verstärken Zusammenarbeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *