Freemailer von Prosieben wird eingestellt

Dienst der Community Redseven soll am 15. Februar abgeschaltet werden / User sollen auf Sat1.de ausweichen

Kostenlos E-Mail ist bald nicht mehr über die Online-Community Redseven. Ab 15. Februar will die Prosieben-Mutter Kirch Intermedia den Freemail-Dienst abschalten.

Redseven selbst soll jedoch weiterlaufen. Auch Stellenkürzungen werde es wegen der Einstellung des Freemailers nicht geben, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Einen Grund für die Einstellung des Dienstes nannte Kirch Intermedia jedoch nicht. Ein möglicher Grund könnte jedoch die Insolvenz des Webmail-Technikanbieters Canbox sein, der Lieferant für den Maildienst ist.

Nutzern des betroffenen Services rät Redseven, zum E-Mail-Angebot der Prosieben-Tochter Sat1.de zu wechseln.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Freemailer von Prosieben wird eingestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *