ATI: Mac-Version von Radeon 8500 und 7000 in der Pipeline

Technischen Spezifikationen der Radeon 8500 Mac Edition entsprechen der PC-Version / 7000 Mac Edition soll es für 129 Dollar, die 8500 für 299 Dollar in USA geben

Der kanadische Grafikboard-Hersteller ATI Technologies hat die Mac-Versionen seiner Grafikkarten Radeon 8500 und 7000 vorgestellt. Die Radeon 8500 Mac Edition gibt es laut dem Hersteller ab Februar 2002 für 299 Dollar. Die in der Auslieferung befindliche Radeon 7000 Mac Edition soll mit 129 Dollar zu Buche schlagen. ATI machte jedoch keine Angaben zu Markteintritt und Preisgestaltung für die deutschen Produkte.

Die technischen Spezifikationen der Radeon 8500 Mac Edition entsprechen dabei der PC-Version. So ist das AGP-Grafikboard mit einem 275 MHz getakteten Radeon 8500-Grafikprozessor und 64 MByte DDR-SDRAM (250 MHz) ausgestattet. Die Karte kann zwei Bildschirme gleichzeitig ansteuern. Bei der Radeon 7000 Mac Edition handelt es sich laut ATI um eine PCI-Karte mit 32 MByte DDR-SDRAM.

Bereits für die PC-Version hat ZDNet ATIs Grafik-Platine Radeon 7500 gegen Nvidias Geforce2-Board antreten lassen. Das überraschende Ergebnis können Sie im TechExpert nachlesen.

Mac-Version von Radeon 8500
ATI bringt jetzt auch eine Mac-Version von der Radeon 8500 und 7000 (Foto: ATI)

Kontakt:
ATI Deutschland, Tel.: 089/665150 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ATI: Mac-Version von Radeon 8500 und 7000 in der Pipeline

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *