SMS-Spaming leicht gemacht

Business-Anwendern sollen über Yourwap.com eine SMS an viele Adressaten gleichzeitig schicken können / 0,13 Euro pro versendeter SMS

Multi-SMS heißt der Premium-Service, den die Site yourwap.com Businessanwendern anbietet. Dahinter verbirgt sich der professionelle Versand von SMS mit dem angeblichen Komfort einer E-Mail-Anwendung.

So soll das SMS-Center es dem Benutzer ermöglichen, die gewünschte Kurznachricht an mehrere Empfänger parallel zu versenden. Dabei greife der Anwender auf dieselben Kontakte, Adressbücher und persönlichen Gruppen zu, mit denen er seine E-Mail-Kommunikation organisiere, so die Site.

Unterwegs benötigt er nur wenige Schritte und ein internet-fähiges Handy, um seine Vertriebs- oder Projektgruppe, die Vereinsmitglieder oder eine komplette Abteilung per SMS über wichtige Neuigkeiten in Kenntnis setzen.

Multi-SMS richtet sich an Business Anwender sowie Organisationen oder „besonders mitteilungsbedürftige“ Privatanwender, die eine komfortable und zuverlässige Möglichkeit suchen, um mehrere persönliche Kontakte und selbst definierte Empfängergruppen schnell per SMS zu informieren, so die Site in ihrer Erklärung.

Um den kostenpflichtigen Multi-SMS-Dienst nutzen zu können, muss der Benutzer ein Premium-Konto eröffnen. Das geschieht über ein Micropayment-System. So berechnet die Site ab dem 13. Januar 2002 jeweils 0,13 Euro pro versendeter SMS.

Bis dahin bietet die Site ab sofort für die Einrichtung eines Premium-Kontos einen Begrüßungsbonus von drei Euro, mit dem Anwender den Service testen und 33 kostenlose SMS versenden können.

ZDNet bietet in einem News-Report die neusten Nachrichten zum Thema sowie Hinweise auf Gratisanbieter rund um den Globus.

Kontakt:
Yourwap.com, Tel.: 02204/7470 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu SMS-Spaming leicht gemacht

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Dezember 2001 um 16:41 von Zeljko Topalovic

    SMS Spaming
    Diese Behauptung trifft ja wohl eher auf die unzähligen Free-SMS Anbieter zu.

    Wenn eine SMS 13 cent (€) kostet, also 25 Pfg, macht diese Anwendung wohl kaum das Spamming leicht, oder glauben Sie, daß ein Spammer Geld dafür bezahlt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *