Streaming-Videos für Palm-Anwender

Neue Server-Software ermöglicht es Filme ins Web zu stellen / Einzelplatzlösung von Fire Producer kostet 150 Dollar

Das amerikanische Softwareunternehmen für Handheld-Geräte Firepad hat sein neues Produkt „Fire Producer“ angekündigt. Die Serversoftware ermöglicht es Anwendern mit Palm-Betriebssystem und dem kostenlosen Firepad-Video-Programm Fire Viewer auf ihrem Handheld Streaming-Videos zu betrachten.

Privatleute und Firmen sind mit der Serversoftware in der Lage, Videos auf Internet-fähige Handhelds zu schicken. Bei einer hohen Verbindungsgeschwindigkeit ins Internet kann der Palm-Anwender vom Server bis zu 25 Bilder/s in Farbe empfangen.

Die Software kann sowohl Live-Videos als auch bestehende Videodateien per TCP/IP-Netzwerkverbindung analog, digital, per Funk oder Kabel ins Internet senden.

Das beste an der Entwicklung sei, so der Firepad-Chef William Mitchell, dass die Streaming-Software Fire Viewer auf allen Palm- and Handspring-Geräten, die derzeit auf dem Markt sind, funktioniere. Laut Mitchell seien keine extra Hardware-Beschleunigung oder weiteren Plug-in-Module nötig.

Die Einzelplatzlösung in der englischen Version kostet 150 Dollar. Das Enterprise-Paket schlägt mit rund 2000 Dollar zu Buche. Wann und ob es eine deutsche Variante des Produktes geben wird, war bis Redaktionsschluss nicht in Erfahrung zu bringen.

Kontakt: 3Com, Tel.: 089/992200

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Streaming-Videos für Palm-Anwender

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *