Motorola stellt neuen MP3-Player vor

Neues MP3-Format zeigt Texte und Grafiken im Geräte-LCDisplay an während Musik spielt

Motorola (Börse Frankfurt: MTL) und First International Digital werden auf der auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas einen neuartigen MP3-Player vorstellen. Der „Irock 680 digital-audio Player“ soll in der Lage sein, Texte und Grafiken auf dem Display darzustellen, während er Musik abspielt. Die Hersteller wollen bereits zu Beginn der Consumer Electronics Show am Samstag mit dem Ausliefern des rund 300 Dollar teuren Geräts in den USA beginnen.

Irock 680 Digital-audio Player / Foto: First International Digital
Irock 680 Digital-audio Player / Foto: First International Digital

Der Irock 680 ist ausgestattet mit 64 MByte RAM, Radio, Sechs-Zeilen-LCDisplay, USB-Schnittstelle, Mikrofon und spielt Songs in MP3- und MP3i-Format ab. Das neue Musikformat MP3i (MP3 interactive) speichert neben Musik auch grafische Daten. Der Benutzer kann Liedtexte, Album-Artworks oder Fotografien auf dem Gerät sichern und anschauen. Zusätzlich bekommen Irock-Besitzer 128 Mbyte Speicherplatz im Internet für ihre Songs.

Die neuen MP3i-Audio-Dateien sollen zusammen mit Hintergrundinfos oder Liedertexten von der Webseite www.MP3karaoke.com für eineinhalb bis drei Dollar pro Lied verkauft werden.

Kontakt:
Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola stellt neuen MP3-Player vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *