40.000 wollen Sonys neuen Aibo

Verkauf des Roboter-Hündchens läuft reibungslos an

Für die neue Version seines Roboter-Hündchens Aibo 40.000 Bestellungen erhalten. Vier Wochen nach dem Verkaufsstart am 16. November bedeutet das einen reibungslosen Start für das neue Produkt. Die 40.000-er Grenze sei am 11. Dezember überschritten worden, so eine Sony-Sprecherin.

Aibo
Aibo / Foto: Sony

Der ERS-210 ist die zweite Generation der Roboter-Hündchen und kann auch Ärger und Freude ausdrücken, sowie „innig mit Menschen interagieren“. Der neue Aibo hat eine kleine Kamera in seiner Schnauze und kostet ohne Zubehör 3400 Mark.

Kontakt:
Sony, Tel.: 0221/59660

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 40.000 wollen Sonys neuen Aibo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *