Murphy´s Law bei Web.de

Leser beschweren sich über langsamen Zugang zu Freemail

Immer wieder hatten Leser in den vergangenen Wochen über Zugangsprobleme zu ihren Freemail-Postfächern bei Web.de geklagt. Web.de-Sprecherin Eva Vennemann erklärte gegenüber ZDNet, der Anbieter habe in den vergangenen Wochen unter Murphy´s Law zu leiden gehabt: „Am Montag hatten wir gegen 22 Uhr Datenbankprobleme.“

Bereits eine Woche zuvor war „ein kleiner Teil“ von Usern von einem Datenbankproblem betroffen gewesen. Und: „Einmal war die Leitung eines externen Lieferanten kaputt. Wir stellen keine Server um oder so. Das war Pech und ich gehe davon aus, dass jetzt alle Probleme behoben sind“, sagte Vennemann. Als „Erste Hilfe“-Maßnahme empfahl die Sprecherin, den Ladevorgang abzubrechen und aktualisieren zu versuchen: „Wenn ich mich von zu Hause einloggen will, klappt das meistens.“

Kontakt:
Web.de, Tel.: 0721/943290

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Murphy´s Law bei Web.de

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *