IBM startet Direktverkauf im Internet

Shop startet pünktlich zum Weihnachtsgeschäft

IBM (Börse Frankfurt: IBM) hat jetzt seine gesamte Palette der PC-Produkte für den Direktvertrieb im Internet bereit gestellt. Die Site ist für Endverbraucher und kleinere Unternehmen gedacht. Diese können sich durch sowohl im Internet als auch unter einer Hotline informieren.

Die Bezahlung erfolgt via Kreditkarte. Für 2001 ist eine Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten geplant. Die ersten 30 Tage nach dem Kauf gibt es kostenlosen Installationshilfe von IBM.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM startet Direktverkauf im Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *