Hacking Contest zur Systems

Gesicherter Solaris-Server fünf Tage zum Abschuss freigegeben

Vom 6. bis 10. November findet in München wieder die Systems statt. Die Firmen Integralis und Argus-Systems veranstalten während der Messe einen Hackerwettbewerb: Sie stellen einen mit Argus Pitbull gesicherten Solaris-Server ins Netz, an dem Interessenten ihre Fähigkeiten testen können. Weitere Informationen wollen die beiden Unternehmen in Kürze veröffentlichen.

Insgesamt werden über 3000 Aussteller auf der Systems 2000 vertreten sein. Erstmals sind dann auch die Hallen A6, C2 und C1 belegt. In den Hallen B3, C3, C2 und teilweise in C1 werden Aussteller zum Thema Digital Commerce vertreten sein. Die Hallen B5, B6 und A6 widmen sich Themen Telekommunikation, Netzwerke und Konvergenz. In den Häusern A1 bis A5 finden Besucher Informationen zu den Bereichen Software Basics und Applikationen.

Besonders stolz ist die Systems auf den Anteil von 98 Prozent Fachbesuchern im vergangenen Jahr. Dieser Grad soll 2000 wieder erreicht werden. Insgesamt rechnet die Messeleitung mit 140.000 Besuchern während der fünf Tage. Schwerpunktland ist in diesem Jahr die Schweiz mit 24 Ausstellern.

Kontakt:
Messe München, Tel.: 089/94901

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hacking Contest zur Systems

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *