E-Mail Abruf bald per Autoradio

Web.de kooperiert mit Radio-Hersteller Becker

Die Internet-Suchmaschine Web.de will zahlreiche Dienste per Autoradio anbieten. Hierzu hat das Karlsruher Unternehmen eine Kooperation mit dem Autoradio-Hersteller Becker geschlossen. Das Becker Online pro erlaubt neben dem Abruf von E-Mails auch den Abruf von Staumeldungen, Wettervorhersagen und Nachrichten per WAP.

Becker Radio Online-Pro
Becker-Radio Online Pro (Bild Web.de)

Mit dem eingebauten GSM-Modul von Motorola kann man telefonieren und Wap-Seiten abrufen, die dann auf dem vierzeiligen Display angezeigt werden. Außerdem besitzt das knapp 4000 Mark teure Gerät ein Navigationssystem und kann MP3-Dateien abspielen, die von einem optional erhältlichen CD-Wechsler kommen.

„Das Navigationssystem kann die Stauinformationen von Web.de direkt verarbeiten und führt den Fahrer so um die Verkehrsbehinderungen herum“, erklärte der Produktmanager Roland Stadtfeld gegenüber ZDNet.

Der Fahrer kann das Gerät auf dem heimischen Gerät programmieren und die Konfiguration dann per Internet ins Autoradio übertragen.

Aktuelles und Grundlegendes zum Wireless-Application Protocol liefert ein ZDNet-Spezial.

Kontakt:
Becker, Tel.: 07548/710

Web.de, Tel.: 0721/943290

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu E-Mail Abruf bald per Autoradio

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *