D2 bietet jetzt auch zehn Mark Gesprächsguthaben

Für Neukunden ab September / Altkunden zahlen 11,50 Mark Wechselgebühr

Mannesmann Mobilfunk bietet ab 1. September eine neue Tarifoption mit dem Namen „Take 10“ an. Damit reagiert das Vodafone-Unternehmen auf die von T-Mobil Anfang August angekündigte Tarifoption „Get10“. Wer sich für „Take 10“ entscheidet, erhält zehn Mark Gesprächsguthaben pro Monat, die in der normalen Grundgebühr enthalten sind.

Wie bei der Telekom-Tochter kann das Guthaben für Gespräche ins deutsche Festnetz und in andere Mobilfunknetze genutzt werden. D2 rechnet vor, dass so im Idealfall bis zu 66 Telefonminuten in der Grundgebühr enthalten sind.

Die neue Tarifoption „Take 10“ kann statt der schon bestehenden City-Optionen genutzt werden, die Ortsgespräche für 15 Pfennig pro Minute ermöglichen. Wer also das Angebot „Take 10“ wählt, zahlt für Ortsgespräche die sonst üblichen 99 Pfennig pro Minute.

Altkunden können ab 1. Oktober zum neuen Tarif wechseln. Der Umstieg von einer der beiden City-Optionen zu „Take 10“ kostet einmalig 11,50 Mark. Wer später doch wieder eine andere Tarifoption nutzen will, zahlt wieder 11,50 Mark. Bei der Telekom-Tochter T-D1 ist ein solcher Wechsel kostenlos: Es kann also unter Umständen Sinn machen, zum Beispiel in der Ferienzeit eine andere Tarifoption zu wählen, wenn weniger Ortsgespräche, dafür aber mehr Ferngespräche geführt werden.

Kontakt:
Mannesmann Mobilfunk, Tel.: 0211/5330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D2 bietet jetzt auch zehn Mark Gesprächsguthaben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *