Neuer Public Key-Standard

RSA und IEEE basteln gemeinsam

Das Sicherheits-Unternehmen RSA Security und das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) arbeiten gemeinsam an einem neuen Public Key Kryptographie Standard, der einen umfassenden „Reference Guide“ vorsieht. Dieser soll Entwickler unterstützen, die RSA-Algorithmen und andere Verschlüsselungs-Technologien in ihre Applikationen implementieren. Der IEEE 1363 Standard „Spezifikation für Public Key Kryptographie“ soll im Laufe des Jahres veröffentlich werden.

Der IEEE 1363-Standard definiert eine umfassende Auswahl bekannter Public Key-Techniken, wie Key Agreement, Public Key-Verschlüsselung und digitale Signaturen für die bedeutendsten Kryptographie-Familien. Der Standard unterstützt eine große Palette von Applikationen und Sicherheitsanforderungen. Er bietet eine detaillierte Beschreibung der wichtigsten Algorithmen, die zur Zeit in den verbreitetsten Public Key Kryptographie-Techniken zu finden sind. Der Standard wurde auf dem Vorstands Meeting des IEEE im Januar in Singapur verabschiedet und genehmigt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Public Key-Standard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *