Neue Gratis-Suchsoftware

"Kenjin" verfolgt die Arbeit auf dem Bildschirm

Die britische Firma Autonomy bietet unter www.kenjin.com eine abgespeckte Gratis-Version ihrer Mustererkennungs-Software an. Das Such-Tool namens „Kenjin“ soll die Arbeit an einem Dokument mitverfolgen und selbstständig Vorschläge für relevante Dateien, E-Mails und Präsentationen auf dem eigenen Computer sowie URLs im Internet anbieten. Die Software ist angeblich lernfähig, so dass sie die Vorlieben eines Nutzers erkennt und selbständig Angebote zum jeweiligen Fachgebiet macht.

Die Software steht ab sofort zum Download bereit. Allerdings ist das Tool nur für den Einsatz auf privaten PCs lizensiert. Autonomy warnt demnach ausdrücklich davor, „Kenjin“ in Netzwerken auf Maschinen hinter einer Firewall oder einem Proxy-Server einzusetzen.

Kontakt:
Autonomy, Tel.: 089/59047120

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Gratis-Suchsoftware

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *