Telegate bietet Telefonkonferenzen an

Spontane Gruppengespräche kein Problem

Das Münchener Auskunfts- und Telekommunikationsunternehmen Telegate bietet ab sofort Telefonkonferenzen an. Über die Nummer 11880 kann man den „Conference Call“ einleiten. Wenig später wird man zurückgerufen und zu den gewünschten Gesprächsteilnehmern verbunden.

Bisher, so Telegate, waren Konferenzschaltungen nur über die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) möglich, was eine längere Voranmeldung und ein kompliziertes Anmeldeverfahren erforderlich machte. Deshalb waren solche Gespräche eher für den Geschäftsbereich interessant. Telegate ermögliche sie nun auch für Privatleute.

Bis zu 25 Teilnehmer können miteinander sprechen. Für jeden zahlt man 48 Pfennig pro Minute. Gespräche vom Handy werden mit 96 Pfennig pro Minute berechnet. Auch Freunde aus dem Ausland können mitreden. Wer die Schaltung angemeldet hat, muß sie auch bezahlen.

Kontakt: Telegate, Tel.: 089/89966630

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telegate bietet Telefonkonferenzen an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *