Mobilcom kauft Comtech-Computerkette

Rückwirkend zum 1. Januar 1999

Die Schleswiger Telefongesellschaft Mobilcom übernimmt von Comtech-Gründer Joachim Bäurle und der Investorengruppe Pallas die Mehrheit am Waiblinger Computer-Filialisten Comtech. Das teilte das Unternehmen heute mit. Die Übernahme von 75 Prozent der Anteile erfolgt rückwirkend zum 1. Januar 1999. Pallas hält noch 25 Prozent an Comtech.

Comtech ist Deutschlands zweitgrößtes PC-Handelshaus. Die Kette wurde 1985 von dem damals 25jährigen Mathematikstudenten Joachim Bäurle gegründet, beschäftigt derzeit etwa 700 Mitarbeiter und erzielte 1998 einen Umsatz von rund 400 Millionen Mark.

Mobilcom wolle die 180 Mobilcom-Shops mit den 123 Comtech-Filialen zur größten Handelskette für PCs, Internet und Telekommunikation in Deutschland ausbauen, hieß es in einer Erklärung. Der Grundstein für die Übernahme sei bereits im November 1998 durch eine stille Beteiligung von Mobilcom an Comtech in Höhe von 15 Millionen Mark gelegt worden. Beide Unternehmen arbeiten seit Ende 1998 zusammen: Mobilcom ist im Rahmen eines Shop-in-Shop-Konzeptes mit seiner Produktpalette in den Comtech-Filialen vertreten.

„Die Allianz zwischen Computer und Telekommunikation eröffnet ein enormes Synergiepotential und bietet damit ganz neue Möglichkeiten für die Entwicklung und Vermarktung von technologieübergreifenden Kommunikationslösungen aus einer Hand“, so Gerhard Schmid, Vorstandsvorsitzender von Mobilcom.

Der Gründer der Computerkette Comtech will sich nach dem Verkauf seiner Mehrheitsbeteiligung aus dem Unternehmen zurückziehen. Für die Zukunft plane er, ein neues Internet-Unternehmen zu gründen.

„Comtech bestimmte in den letzten 15 Jahren mein Leben – mit allen Höhen und Tiefen“, so Bäurle. „Ich bin froh und auch ein bißchen stolz, daß ich mit Mobilcom einen Partner gefunden habe, der mein bisheriges Lebenswerk – und das vieler meiner Mitarbeiter – weiter erfolgreich fortführen wird.“

Schlagzeilen machte Bäurle im Sommer 1996 mit der Übernahme von 90 deutschen Escom-Filialen. Im Herbst 1997 schloß Comtech einen Kooperationsvertrag mit IBM über die Fertigung und den Vertrieb von IBM Aptiva-PCs.

Kontakt: Mobilcom, Tel: 04331/6900; Comtech, Tel.: 07151/562937

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom kauft Comtech-Computerkette

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *