IFA: Handy als Geldbörse für E-Kommerz

D1 und D2 setzen auf E-Commerce via Handy

Berlin – Die Mobilfunkanbieter D1 und D2 setzen auf den E-Commerce per Handy: D2 Mannesmann stellt auf der IFA ein Verfahren vor, mit dem Mobilfunk-Kunden im Internet shoppen können. Bei „D2-Cash“ werden die Kosten mit der Mobilfunkrechnung direkt vom Bankkonto abgebucht.

Die erste Anwendung ist zur IFA im Internet unter www.D2serviceworld.de zu sehen: D2 Kunden können auf der Website ein persönliches Horoskop bestellen, mit ihrer D2-Nummer bezahlen und anschließend online lesen. Später sollen die 7,9 Millionen D2-Kunden auch im Internet angebotenes Mobilfunk-Zubehör, Bücher oder Reisen per Handy bezahlen.

Die Telekom-Tochter T-Mobil (D1-Netz) ist eine Partnerschaft mit dem E-Commerce-Software-Anbieter Intershop eingegangen. Die Software werde es zukünftig auch für WAP-Anwendungen (Wireless Application Protocol) geben, so das Unternehmen. „Damit können wir Händlern und Unternehmen, die via Handy verkaufen wollen, eine verläßliche Software auch für mobilen E-Commerce zur Verfügung stellen“, sagte Vertriebschef René Obermann.

T-Mobil hat darüber hinaus auch eine Kooperation mit Coca-Cola vereinbart. Bald könne man seine Getränke am Automaten mit dem Handy bestellen und bezahlen, verspricht das Unternehmen. Am T-Mobil-Stand in Halle 6.2 wird vorgeführt, wie es funktioniert. „Sollte Sie also der Durst plagen, holen Sie sich doch einfach eine Cola am Automaten“, warb das Unternehmen vor Journalisten. D2 hat mittlerweile nachgezogen – auch am Mannesmann-Mobilfunk-Stand in Halle 1.2a kann man jetzt seinen Durst per Handy löschen.

Kontakt: T-Mobil, Tel.: 0228/9360; Mannesmann Mobilfunk, Tel.: 0211/5330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Handy als Geldbörse für E-Kommerz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *