IFA: T-Mobil senkt „Xtra“-Preise

Gilt ab 1. September

Berlin – T-Mobil senkt seine Preise für die „Xtra“-Karte. Ab September kosten Gespräche zu Festnetznummern im Inland in der Hauptzeit statt 1,99 Mark nur noch 1,69 Mark pro Minute. In der Nebenzeit kostet die Minute statt 99 Pfennig künftig 69 Pfennig.

Verbindungen innerhalb des Netzes kosten in der Hauptzeit statt 99 Pfennig in Zukunft 69 Pfennig, in der Nebenzeit statt 99 Pfennig 39 Pfennig. Auch die Abfrage der Mobilbox wird günstiger: In der Nebenzeit kostet es jetzt statt 59 Pfennig pro Minute 39 Pfennig.

„Damit machen wir Mobiltelefonieren für unsere jungen Kunden zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres dramatisch günstiger“, warb T-Mobil-Chef Kai-Uwe Ricke auf der IFA-Pressekonferenz.

Kontakt: T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: T-Mobil senkt „Xtra“-Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *