AOL bietet Free-Internet-Zugang in UK

"Netscape Online" / Gerüchte jetzt offiziell bestätigt

AOL Europe wird ab Mitte August unter dem Namen „Netscape Online“ in Großbritannien einen neuen, kostenlosen Internet-Zugangsdienst anbieten. Das gab das Unternehmen jetzt offiziell bekannt. Das neue Angebot solle die bisherigen Online-Dienste AOL und CompuServe ergänzen.

Netscape Online soll sich, so Andreas Schmidt, President and CEO von AOL Europe, von den zahlreichen Anbietern kostenloser Internet-Dienste in Großbritannien durch den „besten und umfangreichsten Service“ abgrenzen.

„Netscape Online ist ein weiterer Baustein der erfolgreichen Mehrmarken-Strategie von AOL Europe. In Großbritannien ist Netscape Online für preisbewußte Kunden gedacht, die lediglich einen einfachen Zugang zum Internet suchen“, sagte Schmidt.

In Deutschland sowie in anderen europäischen Ländern beobachte AOL noch die Marktsituation, sagte Schmidt. Konkrete Entscheidungen, wann der kostenlose Dienst auch in Deutschland eingeführt wird, seien noch nicht gefallen. Der „Spiegel“ hatte gemeldet, daß der deutsche Free-Service im August gestartet werden solle. „Noch in diesem Sommer“ will AOL in Deutschland eine Flatrate von 19,90 Mark einführen. Dazu kämen Telefongebühren von wahrscheinlich drei Pfennig pro Minute.

Die kostenlosen Angebote für den Zugang zum Internet in Großbritannien sind die Folge einer Besonderheit des dortigen Telekommunikationsmarktes. Diese Angebote finanzieren sich, indem British Telecom einen Anteil der hohen lokalen Telefongebühren, die bei der Einwahl ins Internet anfallen, an die Anbieter der kostenlosen Internet-Services zurückzahlt. Dadurch konnten die inzwischen über einhundert kostenlosen Internet-Services auf der Insel entstehen.

Kontakt: AOL: Tel.: 040/361590

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AOL bietet Free-Internet-Zugang in UK

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *