Arcor kommt mit „Arcor Sunny“

Für 9,90 Mark im Monat sinkt der Minutenpreis

Mannesmann Arcor (Netzvorwahl: 01070) bietet ab 1. August ein Tarifpaket mit
dem Namen „Arcor Sunny“ an. Für einen Monatspreis von 9,90 Mark kosten
Ferngespräche innerhalb Deutschlands bei Arcor tagsüber von 9 bis 18 Uhr statt
18 nur noch elf Pfennig pro Minute. Abends ab 18 Uhr und das ganze Wochenende
kosten Ferngespräche sechs Pfennig die Minute.

Mit dem neuen Tarifpaket verbilligen sich Verbindungen ins Mannesmann-eigene
D2-Mobilfunknetz ab 18 Uhr auf 39 Pfennig und tagsüber auf 69 Pfennig pro
Minute. Nahgespräche bis 20 Kilometer können abends für drei Pfennig die Minute
geführt werden. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

Bereits zum 15. Juli senkt das Unternehmen auch geringfügig die Preise für
Call-by-Call. In der „Freizeit“ kostet die Minute Ferngespräch dann acht
Pfennig die Minute (vorher: 9,5 Pfennig), bei regionalen Gespräche sieben
Pfennig (vorher: 7,5 Pfennig).

Der Freizeittarif beginnt bei Arcor wochentags ab 18 Uhr (bis 21 Uhr), er gilt
auch morgens zwischen sechs und neun Uhr und am Wochenende von 6 bis 21 Uhr.

Kontakt: Mannesmann Arcor, Tel.: 0800-1070800

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor kommt mit „Arcor Sunny“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *