PCI- und USB-Modems für DSL

Um die 30 Prozent Rabatt bei allen von uns verglichenen DSL-Modems von Acer, AVM und Develo.

„So geht man heute ins Internet“ wirbt die Telekom für ihren schnellen Zugang per DSL und die Entwicklung gibt ihr Recht: Immer mehr Deutsche bestellen den Highspeed-Zugang ins weltweite Datennetz und surfen dann mit Geschwindigkeit, die vor wenigen Jahren noch Unternehmen vorbehalten waren. Seit die Telekom Anfang 2002 keine DSL-Modems mehr an die Kunden verschenkt, müssen diese sich das Modem selbst kaufen. Wir sagen, worauf sie dabei achten müssen und wo sie das gewünschte Gerät günstig erwerben können.

Erste Überlegung bei der Anschaffung eines DSL-Modems ist die Frage, ob man nur einen oder mehrere PCs ins Netz bringen will. Wer sein Büro mit mehreren Arbeitsplätzen ans Netz anschließen möchte, braucht hierfür entweder einen zentralen Server mit DSL-Modem oder direkt einen Router, damit die Internet-Verbindung auch ohne Server jederzeit verfügbar ist. Wer sich für die Lösung ohne Router entscheidet, muss überlegen, ob er das Modem lieber direkt in einen PCI-Slot des Rechners steckt oder extern per USB anschließen möchte. Letzteres ist für Notebook-Besitzer zwingend, da es bis heute keine DSL-Modems für den PCMCIA-Slot des Rechners gibt.

Ein Tipp zum Schluss: Wer seinen DSL-Anschluss neu bestellt, sollte die Angebote der verschiedenen Anbieter genau vergleichen. Diese offerieren nicht selten ein Modem zum vergünstigten Preis, wenn man sich zugleich für den Internet-Zugang über diesen Anbieter entscheidet. Wer auf eine Oberfläche wie T-Online verzichten kann, spart auf diese Weise monatlich an der Grundgebühr.

ZDNet testet regelmäßig neue DSL-Modems und veröffentlicht diese Test-Berichte im Bereich Mobile Business. Dort finden Sie zum Beispiel einen Vergleichstest von USB-DSL-Modems. Wer prüfen möchte, wie schnell die eigene Internet-Verbindung ist, erhält vom ZDNet Speedtest in wenigen Sekunden eine Antwort.

Aktuelle Preise für DSL-Modems finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht PCI- und USB-Modems für DSL (Preise in Euro)

  Acer Modem ADSL Surf USB AVM FRITZ!Card DSL AVM FRITZ!Card DSL USB Devolo Microlink ADSL Fun (USB) Devolo Microlink ADSL PCI
Alternate 79 119 119 79 64
Amazon 70 119 119 80 65
Avitos 61 115 119 82
Aralstore 69 119 125
BIT Info 83 136 136 98 80
Bug Computer 108
Computercompany 75 119 123
Computeruniverse 122
Conrad.de 79 99
Cyberport 69 125 128 82 72
E-Digicam 111
Fort Knox 112 112 79 64
Hardware 55 68 119 120
Mindfactory 66 120 75 61
Mix Computer 66 103 109 75 65
Primus Online 67 107 113 76
T-Online Shop 75 127

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PCI- und USB-Modems für DSL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *