Nutanix: Auf dem Weg in die Multicloud

von Ariane Rüdiger

Multicloud als neuer Unternehmensschwerpunkt – so definiert der Hyperkonvergenz-Marktführer Nutanix seine Zukunft. Auf der diesjährigen weltweiten Anwenderkonferenz Nutanix .NEXT stellte der Anbieter drei neue Services vor, die einen ersten Eindruck von der Marschrichtung geben. weiter

Nutanix positioniert sich als Alleskönner für Multi-Cloud-Umgebungen

von Peter Marwan

Mit Enterprise Cloud OS verschiebt Nutanix den Schwerpunkt von Appliances weiter auf die Nutzung seines Angebots als Software auf unterschiedlicher Hardware. Nutanix Calm soll die Nutzung von Anwendungen in unterschiedlichen Clouds ermöglichen. Mit Nutanix Xi wurden eigene Cloud-Services angekündigt. weiter

Was Ihre Enterprise Cloud können sollte

von Ariane Rüdiger

Unternehmen mischen immer öfter in einer Infrastruktur private und öffentliche Cloud-Bereiche zu einer Enterprise Cloud. Doch wie sollte sie aussehen und funktionieren? weiter

Nutanix Testdrive: Lösung für hyperkonvergente Infrastruktur testen

von Thomas Joos

Hyperkonvergente Infrastrukturen spielen vor allem für größere Unternehmen eine wichtige Rolle. Nutanix bietet mit Acropolis und Prism eine ideale Lösung, deren Software auch kostenlos zur Verfügung steht. Diese kann man auf der eigenen Hardware oder in der Public Cloud betreiben. weiter

Elf gute Argumente für die Enterprise Cloud

von Ariane Rüdiger

Unternehmen wollen heute frei unter vielen Delivery-Varianten wählen, ohne die Vorteile der Inhouse-IT in Frage zu stellen. Dabei hilft eine Enterprise Cloud. weiter

Mehr Sicherheit durch hyperkonvergente, automatisierte Infrastrukturen

von Ariane Rüdiger

“Silo“-Infrastrukturen sind kompliziert und unübersichtlich– auch hinsichtlich des Themas Sicherheit. In einer Welt wachsender Bedrohungen für digitale Assets sind neue Lösungen nötig, die integrierten, automatisierten Schutz bieten. Hyperkonvergente Lösungen zeigen ein Weg dahin. weiter

Nutanix veröffentlicht Acropolis OS 5

von Martin Schindler

Mehr als 45 neue Features soll die fünfte Version von Nutanix Acropolis liefern, darunter vor allem Management-Features und der eigene Hypervisor AHV. weiter

Nutanix .NEXT ON TOUR in Mainz

von ZDNet-Redaktion

Mit .NEXT ON TOUR präsentiert Nutanix die neuesten Entwicklungen im Bereich hyperkonvergenter Infrastrukturen. Hierzulande findet die nächste Veranstaltung am 2. Februar 2017 in Mainz statt. weiter

Hyperkonvergente Infrastrukturen: Wie Nutanix funktioniert

von Nutanix

Hyperkonvergente Infrastrukturen sind derzeit sehr gefragt. Laut Gartner soll der Umsatz in diesem Umfeld bis 2019 von 2 auf 5 Milliarden Dollar steigen. Erfahren Sie in diesem Video, was sich hinter der Technik verbirgt. weiter

Nutanix übertrifft Erwartungen

von Stefan Beiersmann

Der Umsatz steigt um 90 Prozent auf 166,8 Millionen Dollar. Der Fehlbetrag wächst jedoch brutto auf 47,8 Millionen Dollar. Im laufenden Fiskalquartal sollen die Einnahmen weiter steigen und der Verlust leicht zurückgehen. weiter

Hyperkonvergente Infrastruktur für KMU: Einfach wie die Cloud

von Ariane Rüdiger

Hyperkonvergente Infrastruktur versorgt auch KMUs mit interner Infrastruktur, die für die Anforderungen einer sich immer schneller verändernden Wirtschaftswelt mit engem IT-Kostenrahmen zugeschnitten ist. Ein Beispiel dafür ist Nutanix Xpress. weiter

Nutanix drängelt sich auf weitere Cisco-Produkte

von Peter Marwan

Nutanix AHV soll bald auch auf den Blade-Servern der Reihe Cisco UCS laufen. Im August wurde bereits einseitig Unterstützung für Rackmount-Server angekündigt - was bei Cisco gar nicht gut angekommen ist. weiter

Nutanix erhält Zertifizierungen von SAP und Oracle

von Peter Marwan

Der Nutanix-Hypervisor AHV hat den Ritterschlag für den Einsatz mit der SAP Business Suite und Netweaver auf Linux erhalten. Außerdem hat SAP die Hardware-Plattformen der Nutanix NX-Serie auf Basis von Intel-Broadwell-Prozessoren für den Betrieb der SAP Business Suite zertifiziert. weiter

Nutanix erweitert Hyperkonvergenz-Plattform um Networking-Funktionen

von Peter Marwan

Bislang war die native Verwaltung mit der Management-Software Prism auf Storage, Computing und Virtualisierung beschränkt. Netzwerkfunktionen werden jetzt sukzessive ergänzt. Zum Auftakt wurden auch Partnerschaften mit zahlreichen Anbietern bekannt gegeben. weiter

Wie Enterprise-Anwendungen auf hyperkonvergenten Infrastrukturen laufen

von Ariane Rüdiger

Hergebrachte Infrastrukturen sind für die Welt der hybriden Cloud viel zu teuer, unflexibel und kompliziert. Benötigt wird eine interne IT-Infrastruktur, die wie die Public Cloud funktioniert. Dieses Ziel prägte die Entwicklung von Nutanix Invisible Infrastructure. weiter