Huawei, LG und Motorola planen 2016 keine neuen Android-Smartwatches

von Florian Kalenda

Ihre Auszeit begründen sie unterschiedlich: Motorola sieht LTE als Zukunftstechnik, scheut aber noch die nötige Gehäusegröße. Huawei pausiert bis zur Verfügbarkeit kleinerer, effizienterer Prozessoren und LG wartet erst einmal ab, "was hängenbleibt." weiter

LG Electronics gibt verbessertes Geschäftsergebnis für das zweite Quartal 2016 bekannt

von Anja Schmoll-Trautmann

In den Bereichen Home Appliance & Air Solution sowie Home Entertainment erzielt LG den jeweils höchsten operativen Quartalsgewinn in der Unternehmensgeschichte. Die Mobilsparte kann zwar den Umsatz mit 13,9 Millionen ausgelieferten Smartphones im zweiten Quartal auf 2,86 Milliarden US-Dollar steigern, muss aber einen operativen Verlust von 132,10 Milliarden Dollar verzeichnen. weiter

VW und LG entwickeln gemeinsam eine Connected-Car-Platform

von Bernd Kling

Die cloudbasierte Plattform soll Fahrzeuge und Smart-Home-Services verbinden. Der Fahrer soll auch unterwegs in der Lage sein, Beleuchtung, Haushaltsgeräte oder Sicherheitsanlagen in einem Smart Home zu steuern und zu überwachen. Die Partner wollen außerdem eine Infotainment-Technologie der nächsten Generation entwickeln. weiter

LG meldet Gewinnsprung von 65,5 Prozent im ersten Quartal

von Stefan Beiersmann

Der operative Gewinn soll bei umgerechnet 381,6 Millionen Euro liegen. Er übertrifft die Erwartungen von Analysten. Sie gehen zudem davon aus, dass das neue LG G5 das bestverkaufte Smartphone der Firmengeschichte sein wird. Es soll die Handysparte zudem in die Gewinnzone führen. weiter

LG schließt kritisches Datenleck in seinem Android-Smartphone LG G3

von Stefan Beiersmann

Ein Angreifer kann ein betroffenes Gerät unter Umständen aus der Ferne kontrollieren. Der Fehler steckt in der vorinstallierten App Smart Notice. Sie erlaubt das Einschleusen von JavaScript-Code beispielsweise über eine speziell präparierte Visitenkarte. weiter

LG verkauft 2015 knapp 60 Millionen Smartphones

von Stefan Beiersmann

Im vierten Quartal erwirtschaftet die Mobilsparte jedoch erneut einen operativen Verlust. Er trägt dazu bei, dass die Bilanz einen Nettofehlbetrag von umgerechnet 108 Millionen Euro ausweist. 2016 sollen zwei neue Spitzenmodelle das Smartphonegeschäft wiederbeleben. weiter

Wearables: Sensorspezialist Valencell verklagt Apple und Fitbit

von Florian Kalenda

Insbesondere Apple informierte sich gründlich über Valencells PerformTek-Technologie. Anders als LG und Sony nahm es sie später nicht in Lizenz. Dabei sollen sich Mitarbeiter von Apple-IP-Adressen aus mit falschen Angaben für Whitepaper-Downloads registriert haben. weiter

Neues Management: LG reagiert auf schwaches Smartphone-Geschäft

von Bernd Kling

Für das dritte Quartal musste der Elektronikkonzern einen Gewinneinbruch von 37 Prozent auf 257 Millionen Dollar melden. Die neue Besetzung von Schlüsselpositionen soll "das Unternehmen für das kommende Jahr vorbereiten". LG hofft auf Wachstum in den Segmenten Automotive, Energie, IT und B2B. weiter

LG stellt Urbane Watch Second Edition und Smartphone V10 vor

von Florian Kalenda

Die Urbane Watch Second Edition im Gehäuse aus Edelstahl basiert auf einem Qualcomm Snapdragon 400 und bietet LTE-Support. Das runde Display löst 480 mal 480 Pixel auf. Parallel führt LG in Asien und den USA ein Smartphone namens V10 mit zwei vorderseitigen Bildschirmen ein. weiter

LG positioniert sich mit Gram gegen Macbook Air

von Florian Kalenda

Das bisher in Südkorea verkaufte 980-Gramm-Notebook kommt nun in die USA. Bei Amazon und in Microsofts Ladengeschäften kostet es zwischen 99 und 1400 Dollar. Das Spitzenmodell bringt einen Core i7 mit 3,0 GHz, 8 GByte RAM und 256 GByte SSD-Storage mit. weiter

G4: LG stellt Infos versehentlich vorab ins Netz

von Florian Kalenda

Für die Kamera gibt es einen manuellen Modus und Rohdaten-Unterstützung. Der Wechselakku verbirgt sich unter einer Echtlederabdeckung der Rückseite. Ein Quantum-IPS-Display verspricht LG zufolge mehr Helligkeit und Farbtreue bei eingeschränktem Energieverbrauch. weiter

LG lässt G4 vor dem Start von 4000 Nutzern „testen“

von Florian Kalenda

Dabei handelt es sich um eine Werbeaktion. Die "Tester" können durch erfüllte Aufgaben Preise gewinnen. Deutschland gehört zu den 15 Ländern, in denen das Programm stattfindet, die Bewerbungsphase wurde aber noch nicht eröffnet. weiter

Samsung und LG schließen Patentfrieden

von Florian Kalenda

Dies gilt sowohl für die Electronics- als auch die Display-Sparten beider koreanischen Firmen. Seit 2011 streiten sie etwa um Klimaanlagen-Technik und OLED-Patente. Nun wollen sie stattdessen gemeinsam die koreanische Wirtschaft ankurbeln. weiter

Deutschland ist Europameister bei Patenten

von Stefan Beiersmann

Mit 31.647 Anmeldungen im vergangenen Jahr liegt Deutschland deutlich vor Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz. Im internationalen Vergleich reicht es allerdings nur für Platz drei hinter den USA und Japan. Bei den Unternehmen ist Samsung mit 2541 Anträgen führend. weiter

LG stellt erste WebOS-Smartwatch vor

von Florian Kalenda

Offiziell heißt das OS "LG Wearable Platform". Die LG Watch Urbane LTE verfügt über ein eigenes LTE-Mobilfunkmodul, ermöglicht also Telefonate und SMS ohne Smartphone-Anbindung. Bei einem Urbane-Modell ohne LTE hatte LG noch auf Android Wear gesetzt. weiter

Audi-Smartwatch von LG läuft unter WebOS

von Florian Kalenda

Sie verfügt über ein eigenes Mobilfunkmodul und kann Anrufe sowie SMS absetzen. Für Audi wurde sie als NFC-Schlüssel für Fahrzeuge aufgerüstet. Bisher setzten Audi und auch LGs Smartwatches auf Googles Android. weiter