Microsoft stellt Skype 7 „Klassik“ im November ein

von Stefan Beiersmann

Die Desktop-App funktioniert noch bis 1. November. Die mobile Version schaltet Microsoft am 15. November ab. Skype 8 soll inzwischen über viele Funktionen verfügen, die Nutzer anfänglich in der neuen Version vermisst hatten. weiter

Skype ermöglicht Aufnahme von Gesprächen

von Bernd Kling

Das native Feature ist auf fast allen Plattformen für Audio- und Videoanrufe verfügbar. Windows-10-Nutzer müssen sich noch einige Wochen bis zu einer neuen Skype-Version gedulden. Die Aufzeichnungen stehen für alle Teilnehmer zum lokalen Download bereit. weiter

Skype: Microsoft reagiert auf Beschwerden

von Kai Schmerer

Microsoft will die Bedienung von Skype vereinfachen. Als erstes streicht es dafür die kaum genutzte Funktion "Highlights". Außerdem können Nutzer über eine Feedback-Seite nun direkt ihre Wünsche bezüglich neuer Skype-Funktionen übermitteln. weiter

Skype: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats und Anrufe

von Bernd Kling

Teilnehmer des Insider-Programms erprobten die Funktion seit Jahresanfang. Jetzt ist das Feature "Private Unterhaltungen" für alle Nutzer mit einer aktuellen Skype-Version verfügbar. Unterstützung finden Windows, Mac, Linux, Android und iOS. weiter

Skype 8: Microsoft aktualisiert Desktop-Client

von Stefan Beiersmann

Skype 8.0 bringt HD-Videotelefonie, @Mentions und eine Chat-Mediengalerie. Neu ist auch eine Funktion zum Versenden von bis zu 300 MByte großen Dateien. Skype 8.0 ersetzt den Vorgänger Skype Classic 7.0, den Microsoft am 1. September abschaltet. weiter

Skype lässt schwerwiegende Sicherheitslücke ungepatcht

von Stefan Beiersmann

Sie steckt im Skype Updater. Ein lokaler Nutzer erhält unter Umständen System-Rechte. Per DLL-Hijacking kann ein Angreifer die Schwachstelle allerdings auch aus der Ferne ausnutzen. Microsoft wird die Lücke erst mit einem künftigen Update des Clients schließen. weiter

Apple entfernt Skype aus App Store in China

von Stefan Beiersmann

Es befolgt nach eigenen Angaben eine Anweisung der chinesischen Behörden. Skype soll gegen nicht näher genannte Gesetze verstoßen. Microsoft bestätigt die Löschung. Davon betroffen sind auch Android-Marktplätze von Drittanbietern in China. weiter

Skype mit PayPal-Integration

von Stefan Beiersmann

Sie steht in 22 Ländern zur Verfügung, darunter Deutschland und Österreich. Weitere Voraussetzung ist eine aktuelle Version der Skype-App für Android oder iOS. Die Zahlung erfolgt direkt aus einem Chat heraus. weiter

Skype: Ursache für Störung behoben

von Kai Schmerer

Ohne konkrete Details zu nennen, hat Skype die Störung, die für den Ausfall des Dienstes sorgte, behoben respektive minimiert. Allerdings treten bei einigen Nutzern noch Probleme auf. weiter

Malvertising: Inserate in Skype verbreiten Schadsoftware

von Bernd Kling

Die gefälschte Werbung in der Skype-App kann zu Ransomware-Infektionen führen. Ein unvorsichtiger Klick setzt einen mehrstufigen Angriff in Gang. Die Angreifer arbeiten mit ständig wechselnden Domains, von denen Downloads erfolgen. weiter