Sony bietet Projektoren der F-Serie alternativ auch ohne Objektiv

von Anja Schmoll-Trautmann

Die neue Reihe ohne Objektiv umfasst die drei Laser-Projektoren VPL-FHZ57L, VPL-FHZ60L und VPL-FHZ65L sowie die zwei lampenbasierte Modelle VPL-FH60L und VPL-FH65L. Kunden können hier Objektive flexibel wählen. Die Geräte sind für größere Anlagen wie große Klassenzimmer, Vorlesungssäle, Museen, Digital Signage im Einzelhandel und Veranstaltungsräume in Unternehmen konzipiert. weiter

Benq bietet Business-Beamer mit 3200 Lumen und Full HD für 719 Euro

von Rainer Schneider

Die Lichtstärke und die Auflösung sollen im Zusammenspiel mit einem Kontrast von 10.000:1 dafür sorgen, dass sich das DLP-Beamer MH530 auch bei Tageslichteinfall in kleinen bis mittelgroßen Meetingräumen einsetzen lässt. Das 2 Kilogramm schwere Gerät bietet zudem eine Reihe Energiesparoptionen und eine Schnellkühlfunktion. weiter

Benq stellt Ultra-Kurzdistanzbeamer mit Dual-Screen-Funktion vor

von Björn Greif

Der 2279 Euro teure MW883UST kann zwei Einzelprojektionen zu einem Bild zusammenfügen oder getrennt nebeneinander darstellen. In einem Abstand von 12 Zentimetern ermöglicht er eine Bilddiagonale von 95 Zoll. Die maximale Helligkeit beträgt 3300 ANSI-Lumen, das Kontrastverhältnis 10.000:1. weiter

Sony-Projektor macht jede glatte Oberfläche zum Touchscreen

von Florian Kalenda

Es handelt sich um einen auf SXSW gezeigten Prototypen der Future Labs. Der "Interactive Tabletop" besteht aus einem Projektor, gepaart mit Bewegungserkennung und Tiefensensoren. Virtuelle Einblendungen können verschoben werden und mit realen Objekten interagieren. weiter

Epson geht erfolgreich gegen Anbieter gefälschter Projektorlampen vor

von Björn Greif

Über den britischen Händler "Just Lamps" waren die Plagiate auch in Deutschland erhältlich. In mindestens einem Fall führte ihr Einsatz zu schweren Schäden an einem Epson-Beamer. Mehrere Dutzend gefälschter Lampen wurden bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt. weiter

Aiptek bietet Pico-Projektor für iPhone 6 und 6S an

von Björn Greif

Der 279 Euro teure MobileCinema i60 wird direkt auf das Apple-Smartphone gesteckt und projiziert dann den Displayinhalt auf eine Diagonale von bis zu 1,50 Meter. Sein Bild hat eine VGA-Auflösung von 640 mal 480 Pixeln. Der integrierte Akku kann auch zum Laden des Smartphones genutzt werden. weiter

LG stellt portablen LED-Beamer mit Full-HD-Auflösung vor

von Björn Greif

Das DLP-Modell PF1500G erreicht laut Hersteller eine Leuchtkraft von 1400 ANSI-Lumen und eignet sich damit sowohl für den Einsatz in Konferenzräumen als auch im Heimkino. Die maximal darstellbare Bilddiagonale beträgt 304,8 Zentimeter. Die UVP liegt bei 999 Euro. weiter

Lenovo stellt Yoga Tablet 2 Pro mit eingebautem Beamer vor

von Björn Greif

Damit lässt sich ein bis zu 50 Zoll großes Bild projizieren. Zur weiteren Ausstattung des Android-Tablets zählen ein 13,3-Zoll-QHD-Display, eine Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM und 32 GByte erweiterbarer Speicher. Der Preis beträgt 499 Euro. weiter

CES: Sony stellt Ultrakurzdistanz-Projektor mit 4K-Auflösung vor

von Florian Kalenda

Es erzeugt ein Bild mit 147 Zoll Diagonale - das sind 3,70 Meter. Ab Jahresmitte soll er zu einem Preis zwischen 30.000 und 40.000 Dollar erhältlich sein. Letztes Jahr auf der CES gezeigte "Short Throw"-Modelle von LG und Philips sind seit Kurzem verfügbar. weiter

Epson bringt 3D-fähigen WXGA-Beamer für Unternehmen

von Björn Greif

Der netzwerkfähige EB-W16 bietet eine Helligkeit von 3000 ANSI-Lumen und einen Kontrastwert von 5000:1. Sein 16:10-Bild hat eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln. Der Preis beträgt knapp 850 Euro, exklusive 3D-Shutterbrille. weiter

Benq kündigt kompakten LED-Beamer mit 550 ANSI-Lumen an

von Björn Greif

Der GP10 bietet eine 16:10-Auflösung von 1280 mal 800 Bildpunkten in einer Diagonalen von bis zu 6,09 Metern. Zum Funktionsumfang zählen Medienwiedergabe von SD-Karte oder USB-Stick sowie Wireless-Display-Support. Der Preis beträgt 699 Euro. weiter

Acer bringt Full-HD-Projektor mit LED-Laser-Hybridtechnik

von Björn Greif

Sie soll für eine hohe Farbsättigung sorgen. Ein weiterer Vorteil ist die lange Lampenlebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. Der K750 erreicht eine Helligkeit von maximal 1500 ANSI-Lumen und einen Kontrast von 100.000:1. Der Preis beträgt 2499 Euro. weiter