Microsoft erweitert Skype für Web um HD-Video und Gesprächsaufzeichnung

HD-Videotelefonate sind mit Einzelpersonen und Gruppen möglich. Neu sind auch ein Benachrichtigungspanel und eine Mediengalerie. Skype für Web funktioniert allerdings nur in Edge und Chrome sowie unter Windows 10 und macOS 10.12 und neuer.

Microsoft hat die webbasierte Version seiner Kommunikationsanwendung Skype aktualisiert. Das neue Skype for Web unterstützt Videoanrufe in HD-Qualität und erlaubt es, Skype-Anrufe aufzuzeichnen. Weitere Neuerungen betreffen die Benachrichtigungsfunktion und die Mediengalerie.

Die HD-Qualität steht bei Videotelefonaten mit einzelnen Nutzern und Gruppen zur Verfügung. Die Funktion zur Aufzeichnung von Anrufen soll wiederum helfen, besondere Momente festzuhalten oder wichtige Gespräche mit Kollegen zu dokumentieren. Hierzulande sollten Nutzer jedoch beachten, dass das Mitschneiden von Telefonaten ohne Zustimmung des oder der Gesprächspartner gesetzlich verboten ist.

Skype for Web (Bild: Microsoft)Neu ist auch eine Benachrichtigungsleiste, die über verpasste Ereignisse wie Nachrichten, Erwähnungen in Gruppenkonversationen und verpasste Anrufe anzeigt. Ein Klick auf einen Eintrag öffnet die zugehörige Konversation. Das Update für Skype for Web verbessert aber auch die Suchfunktion. Nachrichten lassen sich nun anhand eines Worts oder eines Satzes finden.

Die Chat Media Gallery soll es einfacher machen, Dateien, Fotos und auch Links, die in Konversationen geteilt wurden, wiederzufinden. „Kein Blättern mehr durch Ihren Chat-Verlauf – klicken Sie einfach auf Galerie unter dem Chatnamen, um alle Dateien, Links und Fotos in der Konversation anzuzeigen“, heißt es dazu im Skype-Blog.

Darüber hinaus stellt Microsoft nun eine MSI-Datei von Skype 8 zur Verfügung, die es IT-Administratoren erlauben soll, die aktuelle Skype-Version in ihren Organisationen zu verteilen. Sie ersetzt die bisher verfügbare MSI-Datei von Skype 7.

Skype Web nicht unter Linux und Firefox nutzbar (Bild: ZDNet.de)

Das neue Skype for Web steht unter Windows 10 und macOS 10.12 und höher zur Verfügung. Unterstützt werden allerdings nur Chrome sowie der Microsoft-Browser Edge. Nutzer anderer Browser oder Betriebssysteme werden beim Aufruf von „web.skype.com“ auf die Desktop-Version von Skype oder die beiden unterstützten Browser verwiesen. Das gilt auch für Chrome OS und Linux, obwohl der Google-Browser für beide OS erhältlich ist.

Whitepaper

CAD-Daten optimal verwalten: ECM-Lösungen vereinfachen Planmanagement

Wie ECM-Systeme CAD-Prozesse verbessern können, was eine gute ECM-Lösung beim Planmanagement auszeichnet und warum sich nscale CAD als spezialisierte Lösung für das Planmanagement anbietet, erklärt dieses Whitepaper.

Themenseiten: Kommunikation, Messenger, Microsoft, Skype

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft erweitert Skype für Web um HD-Video und Gesprächsaufzeichnung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *