Juniper trennt sich von Smartphone-Security-Lösung Junos Pulse

von Florian Kalenda

Der Investor Siris Capital zahlt dafür 250 Millionen Dollar. Das 2010 eingeführte Produkt umfasst Antiviren- und Antispam-Software für die Endgeräte, eine Firewall sowie Programme zur Fernüberwachung und -kontrolle. Es gibt auch eine Möglichkeit, ferngesteuert Daten zu sichern und wiederherzustellen. weiter

Good Technology präsentiert vier EMM-Lösungen

von Rainer Schneider

Die Suites des Spezialisten für Enterprise-Mobility-Management richten sich jeweils nach dem Grad der Mobilisierung der Unternehmen. Sie sind skalierbar und lassen sich an die speziellen Bedürfnisse anpassen. Die Softwarepakete basieren auf Good Technologys bestehenden Lösungen und sind ab sofort verfügbar. weiter

Blackphone-Erfinder wirft Blackberry „Verrat“ vor

von Florian Kalenda

Er wehrt sich gegen einen Angriff des kanadischen Herstellers. "Wir weisen ganz klar die Aussage zurück, Ende-zu-Ende-Schutz sei die einzige gangbare Lösung. Gerade dieser Ansatz hat es Blackberry ermöglicht, seine Kunden zu verraten und seine Glaubwürdigkeit zu verspielen." weiter

Bring Your Own Device war gestern – die Zukunft heißt LYOD

von Jochen Erlach

Die Consumerization der IT zählt nach wie vor zu den Top-Trends in der Informationsbranche. Allerdings haben vor allem für das Modell „Bring Your Own Device“ (BYOD) viele Unternehmen noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Jochen Erlach von HP Deutschland zeigt im Gastbeitrag für ZDNet eine Alternative auf. weiter

Apple und IBM tun sich für Mobile-Computing-Angebote zusammen

von Peter Marwan

Im Rahmen der weltweiten Partnerschaft wird IBM über 100 branchenspezifische Unternehmenslösungen inklusive nativer Apps für iPad und iPhone anbieten. Außerdem wird Big Blue abgestimmte Angebote für das Mobile Device Management unterbreiten und tritt künftig als Wiederverkäufer von iPhones und iPads an Firmen auf. weiter

Studie: BYOD ist für die Mehrzahl der Mitarbeiter kein „Herzenswunsch“

von Rainer Schneider

Statt die Konsumerisierung der IT-Firmeninfrastruktur zu fordern, zieht die Mehrzahl der Mitarbeiter eine klare Trennung zwischen privaten und beruflich genutzten Geräten und Anwendungen vor. Das hat der IT-Dienstleister Computacenter in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen PAC bei einer Umfrage herausgefunden. In der Praxis sieht das dann allerdings anders an. weiter

Hired Hackers: Mitarbeiter stellen internes Sicherheitsrisiko für Unternehmens-IT dar

von Rainer Schneider

Das besagt eine von Samsung in Auftrag gegebene aktuelle Studie zum Thema "Mobiles Arbeiten". Demnach kennt etwa jeder zweite deutsche Angestellte nicht die IT-Sicherheitsvorgaben in seinem Unternehmen und jeder Fünfte umgeht bewusst die durch seine Firma vorgegebenen Compliances. Laut Studie verschmelzen private und geschäftliche Daten auf den Mobilgeräten zudem immer mehr. weiter

MobileIron ermöglicht Mobilgeräte-Verwaltung vom Tablet aus

von Florian Kalenda

Dazu dient eine neue App namens Insights für Android und iPad. Mit Spaces lassen sich zudem die Befugnisse von Administratoren auf bestimmte Länder, Geräte oder Betriebssysteme beschränken. Außerdem unterstützt MobileIron EMM jetzt Samsung Knox 2.0. weiter

Google I/O: das Google-Universum im Überblick

von Kai Schmerer

Traditionell nutzt der Internetkonzern seine Entwicklermesse I/O für einen Ausblick auf kommende Technologien. Der Blick auf aktuelle Google-Projekte zeigt, wohin die Reise führen könnte. Wie in der Vergangenheit dürfte der Internetkonzern aber auch dieses Jahr neue Hardware und Services ankündigen. weiter

EMM: Netz- und Service-Management, Reporting

von Ariane Rüdiger

Die meisten EMM-Systeme bringen einige Funktionen für das Management des Carriernetzes, der angebotenen Services, die Integration in andere Managementlösungen und das Reporting mitbringen. Um diese geht es im abschließenden Teil der Serie. weiter

EMM: Mobile Information Management

von Ariane Rüdiger

Weil Anwender immer öfter unterwegs auf Dokumente aus der Zentrale zugreifen wollen, wird Mobile Information Management immer wichtiger. Denn Unternehmen möchten, dass der Zugriff nicht über unsichere Systeme wie Dropbox geschieht, sondern über vom Unternehmen kontrollierbare Applikationen. weiter

MAM: Mobile Applikationen sinnvoll verwalten

von Ariane Rüdiger

Was wären mobile Endgeräte ohne die darauf lagernden Applikationen? Deren Verwaltung von Apps stellt demnach auch einen extrem wichtigen Funktionsbereich von Enterprise-Mobility-Management-Systemen dar. weiter

Enterprise Mobility Management: Basisdaten zu EMM-Lösungen

von Ariane Rüdiger

Einige Informationen sind grundlegend, um einen Hersteller überhaupt in die engere Wahl eines EMM-Kaufs ziehen zu können. Sie müssen deshalb erhoben werden, bevor man überhaupt an einen Funktionsvergleich im Detail denken sollte. Diese Basisinformationen liefert Teil 3 der EMM-Marktübersicht. weiter

Blackberry öffnet BB10 für Management durch Fremdanwendungen

von Florian Kalenda

Zu den ersten Interessenten gehören Airwatch, Citrix, IBM und SAP. "Wir glauben, dass Blackberrys Komplettpaket weiter der Premium-Standard bleiben wird." Blackberrys neue Erkenntnis ist aber, dass nicht jeder Kunde dieses Sicherheitsniveau benötigt. weiter