RSA: Hinter dem Angriff auf SecurID muss eine Regierung stecken

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Eine Analyse der Attacke liefert keine Hinweise auf einen bestimmten Staat. Den Angriff haben zwei den Behörden bekannte Hackergruppen ausgeführt. Sie stahlen gezielt für Cyberspionage bei Rüstungsfirmen verwendbare Daten. weiter

Zeus-Urteil: Angeklagte bekommt zwei Jahren Haft

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Karina Kostromina war Mitglied einer Bande osteuropäischer Internetbetrüger. Ihr Ehemann Yevhen Kulibaba gilt als Kopf des Betrügerrings. Der britischen Bankkunden entstandene Schaden beträgt nachweislich 2,8 Millionen Pfund. weiter

Hackerangriff zwingt DigiNotar in die Insolvenz

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Ein Gericht im niederländischen Haarlem hat auf Antrag des Mutterunternehmens Vasco die Zahlungsunfähigkeit festgestellt. DigiNotar soll nun liquidiert werden. Vasco strebt einen für Mitarbeiter und Kunden angemessenen Abschluss an. weiter

Oracle bringt außerplanmäßigen Patch für Apache-Lücke

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Er steht für Fusion Middleware und Oracle Application Server zur Verfügung. Ein Angreifer kann sonst die in der Software enthaltenen HTTP-Server per DoS lahmlegen. Das zugrundeliegende Betriebssystem ist laut Oracle nicht anfällig. weiter

Facebook und Cisco schulen IT-Verständnis von Kindern

von Anita Klingler und Tom Espiner

Auch Intel und Research In Motion sind Teil der Initiative von Wissenschaftsminister David Willetts. Sie soll dem Fachkräftemangel in Großbritannien entgegenwirken. Schüler lernen unter anderem systemisches Denken und Software-Entwicklung. weiter

Großbritannien klagt vier mutmaßliche Anonymous-Mitglieder an

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Die Männer sind zwischen 17 und 26 Jahre alt. Sie sollen per Internet Relay Chat DoS-Angriffe organisiert haben. Ziel waren Anwaltskanzleien und Organisationen, die sich für schärfere Urheberrechtsgesetze einsetzen. weiter

Enisa: Webstandards des W3C sind ein Sicherheitsrisiko

von Bernd Kling und Tom Espiner

Die für Netzwerksicherheit zuständige EU-Behörde geht von über 50 Schwachstellen aus. Sie könnten es Angreifern erlauben, Informationen zu entwenden und sogar eine Sandbox auszuhebeln. Das W3C will die Probleme analysieren. weiter

Hotmail verhindert schwache Passwörter

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Außerdem können Nutzer nun einen Verdacht melden, dass Konten von Freunden gehackt wurden. Dies hat großen Einfluss bei der Bewertung durch Microsofts Anti-Spam-Engine. Das Unternehmen kooperiert hier sogar mit Google Mail. weiter

Update: Vodafone nimmt ungepatchte Femtozellen vom Netz

von Anita Klingler, Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Geräte, die sich seit 2010 nicht mehr mit dem Vodafone-Netz verbunden haben, werden blockiert. Alle anderen haben das Update automatisch erhalten. Eine Gruppe von Sicherheitsforschern hatte behauptet, die Femtozellen ließen sich zum Abhören von Telefonaten missbrauchen. weiter

Britische Justiz verhandelt Auslieferung von Julian Assange

von Anita Klingler, Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Seine Verteidigung zweifelt die Rechtmäßigkeit des europäischen Haftbefehls an. Die Auslieferung soll gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen. Assange droht in Schweden angeblich ein unfairer Prozess. weiter

Phishing-Betrüger nutzen Google Docs

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Mit der Online-Tabellenkalkulation erstellte Formulare sollen Nutzer zur Eingabe persönlicher Daten verleiten. Die Phishing-Seiten verfügen über ein gültiges SSL-Zertifikat. Google hostet seine Formulare ebenfalls auf "spreadsheet.google.com". weiter