Britisches Gericht lädt drei mutmaßliche Phisher vor

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Im Rahmen von "Operation Dynamophone" hat die Polizei sechs Häuser durchsucht und fünf Personen festgenommen. Zwei Verdächtige sind auf Kaution frei. Die drei anderen müssen sich im Oktober vor einem Crown Court verantworten. weiter

Forscher: Auch Private Browsing hinterlässt Spuren

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Es wurden IE, Firefox, Safari und Chrome untersucht. Lokale Angreifer können etwa Whitelists und URL Mapping sowie DNS-Auflösungen einsehen. Eine zusätzliche Schwachstelle sind Erweiterungen. weiter

Zwei britische Teenager wegen Cybercrime verhaftet

von Jan Kaden und Tom Espiner

Sie sollen ein kriminelles Forum unter dem Namen "GhostMarket.net" betrieben haben. Darin wurden unter anderem Kreditkartendaten, gestohlene Online-Zugangsdaten und Bombenbauanleitungen getauscht. Die 18jährgen fielen bei der Bezahlung einer Luxushotelrechnung mit gestohlenen Kreditkartendaten auf. weiter

Kommandoserver eines britischen Banking-Botnetzes geschlossen

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Das Sicherheitsunternehmen Trusteer hatte den Rechnerverbund im Juli entdeckt. 98 Prozent der zugehörigen kompromittierten PCs befinden sich in Großbritannien. Unbekannte haben damit 60 bis 70 GByte an Bank- und Kreditkartendaten gesammelt. weiter

Botnetz Mumba stiehlt Daten von 55.000 Systemen

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Am stärksten betroffen sind Deutschland, die USA, Großbritannien und Spanien. Es handelt sich um Kreditkarten- und Kontonummern sowie Social-Network-Log-ins. Dahinter steckt vermutlich die osteuropäische Avalanche Group. weiter

EU investiert 6,4 Milliarden Euro in Forschung

von Florian Kalenda und Tom Espiner

In IT-Innovationen sollen 1,2 Milliarden Euro fließen. Erstmals ist ein Teil des Budgets für kleine und mittlere Unternehmen reserviert. Nur sie können insgesamt rund 800 Millionen Euro abrufen. weiter

Rootkit greift Systeme in Indien und Iran an

von Jan Kaden und Tom Espiner

Die Malware nutzt unter anderem eine Schwachstelle in Windows 7 Enterprise Edition aus. Sie verbreitet sich über USB-Geräte. Betroffen sind Programme von Infrastrukturunternehmen, zum Beispiel von Kraftwerken. weiter

Microsoft öffnet Windows-Quellcode für russischen Geheimdienst

von Stefan Beiersmann und Tom Espiner

Der FSB erhält Zugriff auf den Code von Windows 7, Windows Server 2008 R2, Office 2010 und SQL Server. Ähnliche Vereinbarungen bestehen auch mit anderen Staaten und der NATO. Sie sind Bestandteil von Microsofts Government Security Program. weiter

Britische Regierung will Überwachung einschränken

von Anita Klingler und Tom Espiner

Einige Gemeinden haben kontrolliert, wer vergessen hat, seinen Müll zur Abholung auf die Straße zu stellen. Seit April sind Richtlinien in Kraft, die den Fokus bei der Überwachung zurück auf "schwere Verbrechen" lenken. Nun soll das Gesetz modifiziert werden. weiter

Britische Jugendliche wegen Datenhandels verhaftet

von Anita Klingler und Tom Espiner

Die beiden Teenager sollen Teil eines Cybercrime-Rings sein. Die Jungen - 17 und 18 Jahre alt - sitzen derzeit in Untersuchungshaft. Sie waren in einem verdächtigen Online-Forum unterwegs gewesen. weiter

EU-Kommission fordert einheitliche Regelung zu Nacktscannern

von Anita Klingler und Tom Espiner

Die Sicherheitsrichtlinien der Mitgliedsstaaten sollen angepasst werden. Die Scanner müssen den europäischen Menschenrechtsstandards genügen. 67 Prozent der Deutschen gehen davon aus, dass Nacktscanner die Sicherheit auf Flughäfen erhöhen. weiter

HP erweitert Business Service Management auf die Cloud

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Die Suite steht ab August in Version 9.0 bereit. Zum ersten Mal bietet sie eine einzige Verwaltungskonsole. Die Komponente Business Availability Center ist nun auch als Dienst für externen Zugriff verfügbar. weiter

Erste internationale Top-Level-Domains gehen live

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Es sind die von Ägypten, Saudi-Arabien und der Vereinigten Arabischen Emirate. Derzeit liegen der ICANN noch 21 Anträge vor. 13 davon stehen einen Schritt vor der Zulassung. weiter

McAfee eröffnet Forschungszentrum in Chile

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Dort sollen zunächst 20 Mitarbeiter nach neuer Malware suchen. Im März hatte das Unternehmen drei europäische Forscher entlassen. Als Grund für die Verschiebung nennt McAfee die unterschiedlichen Zeitzonen. weiter

Investoren übernehmen 70 Prozent von Sophos

von Jan Kaden und Tom Espiner

Der Buy-out durch Apax Partners soll keinen Einfluss auf Management und Struktur des Antivirenherstellers haben. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. Die Sophos-Gründer Jan Hruska und Peter Lammer behalten einen Großteil der übrigen Anteile. weiter

IBM geht gegen Open-Source-Projekt TurboHercules vor

von Jan Kaden und Tom Espiner

Bei dem Streit geht es um Mainframe-Patente. Open-Source-Vertreter werfen IBM einen Verstoß gegen ein Lizenzabkommen von 2005 vor. In dem hat der Konzern bestimmte Patente für Open-Source-Unternehmen freigegeben. weiter

Dell stellt Lösungen für Cloud-Computing vor

von Markus Pytlik und Tom Espiner

Das Angebot besteht aus fertigen Hardware-Konfigurationen, Software und Dienstleistungen. Es soll innerhalb der nächsten 30 Tage verfügbar sein. Als Grundlage dient Dells neue Server-Reihe PowerEdge C. weiter

Netzabschaltung bringt Botnetz Zeus ins Wanken

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Von Montag bis Mittwoch nahmen die Aktivitäten deutlich ab. Grund könnte eine Vorgehen der kasachischen Polizei gegen einen ISP gewesen sein. Mittlerweile steigt der Traffic zu den Kommandoservern aber wieder an. weiter

McAfee entlässt zwei Prozent seiner Mitarbeiter

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Betroffen sind ungefähr 100 von 6100 Beschäftigten weltweit - drei davon in Europa. Einige Stellen waren McAfee zufolge nach drei Übernahmen im Vorjahr doppelt besetzt. Die Budgets werden umverteilt. weiter