Smartphonemarkt schrumpft zum vierten Mal in Folge

Das Minus beläuft sich auf sechs Prozent. Der Markt hat im dritten Quartal nur noch ein Volumen von 355,2 Millionen Einheiten. Negativ entwickeln sich der größte Smartphonehersteller Samsung und auch der größte Markt China.

Der Smartphonemarkt ist im dritten Quartal um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum geschrumpft. Laut IDC setzten die Hersteller in den Monaten Juli bis September lediglich 355,2 Millionen Einheiten ab. Damit verbuchte die Branche im vierten Quartal in Folge ein negatives Wachstum.

Die Marktforscher stellen zwei Entwicklungen als wichtigste Ursachen für das schlechte Ergebnis heraus. Zum einen soll Marktführer Samsung im dritten Vierteljahr 13,4 Prozent weniger Smartphones ausgeliefert haben als vor einem Jahr. Zum anderen soll China, das Land mit den weltweit höchsten Smartphoneverkäufen, zum sechsten Mal in Folge sinkende Verkaufszahlen melden.

Anteile Smartphonemarkt (Bild: IDC)

Samsung setzte im dritten Quartal 72,2 Millionen Smartphones ab. Das koreanische Unternehmen soll in allen Preislagen Kunden an chinesische Mitbewerber verlieren – im oberen Preissegments vor allem an Huawei und in Entwicklungsländern wie Indien und Indonesien an Marken wie Xiaomi, Oppo und Vivo.

Wie schon in den Vorquartalen verdrängte Huawei Apple vom zweiten Platz in der Statistik. Ein Wachstum von 32,9 Prozent bescherte Huawei 52 Millionen verkaufte Einheiten und einen Marktanteil von 14,6 Prozent (plus 4,2 Punkte). Apple legte indes nur um 0,5 Prozent, weswegen sein Anteil nur um 0,8 Punkte auf 13,2 Prozent anstieg.

Die weiteren Plätze in den Top Five belegen Xiaomi (plus 21,2 Prozent) und Oppo (minus 2,1 Prozent), weswegen die beiden chinesischen Anbieter die Plätze tauschten. Die Kategorie andere war nur noch für 119,9 Millionen Einheiten verantwortlich, was einem Minus von 19,9 Prozent entspricht.

Vor allem in China, in dem etwa jedes dritte Smartphone weltweit verkauft wird, soll im kommenden Jahr zu einer Erholung des Markt beitragen. „IDC ist weiterhin der Ansicht, dass der Markt 2019 wieder zum Wachstum zurückkehren wird, aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch zu früh, um zu sagen, wie dieses Wachstum aussehen wird“, teilte IDC mit.

Whitepaper

SAP S/4HANA trifft ECM: Was Sie für eine erfolgreiche Migrationsstrategie beachten sollten

Ceyoniq beleutet in diesem Whitepaper anhand von sechs Thesen die wichtigsten Aspekte zum Thema und gibt Tipps für eine erfolgreiche Migrationsstrategie.

Themenseiten: Apple, Huawei, IDC, Marktforschung, Oppo, Samsung, Smartphone, Xiaomi, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Smartphonemarkt schrumpft zum vierten Mal in Folge

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *