Bericht: Huawei darf sich am Ausbau von 5G in Deutschland beteiligen

von Kai Schmerer

Laut Handelsblatt wurde eine zunächst diskutierte Klausel, die Huawei den Marktzugang versperrt hätte, auf Drängen des Kanzleramts nicht in den aktuellen Entwurf der Bundesnetzagentur aufgenommen. Die Sicherheitsanforderungen für die Telekommunikationsnetze der Bundesnetzagentur soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. weiter

EU warnt vor staatlichen Hackerangriffen auf 5G-Netzwerke

von Stefan Beiersmann

Die Zunahme von softwarebasierten Netzwerkkomponenten erhöht das Risiko von Sicherheitslücken. Die EU kritisiert aber auch mögliche Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten. Der Name Huawei fällt in dem von der EU-Kommission und der Cybersicherheitsbehörde erstellten Bericht nicht. weiter

DxOMark: Huawei Mate 30 Pro verdrängt Galaxy Note 10+ von der Spitze

von Stefan Beiersmann

Ein Gesamt-Score von 121 bedeutet einen Vorsprung von 4 Punkten vor Samsungs Galaxy Note 10+. Die Kamera besticht mit detailreichen Fotos bei geringem Bildrauschen. Die Videofunktion zeigt indes leichte Schwächen und schneidet schlechter ab als beim Galaxy Note 10+ und S10. weiter

Doch Installation der Play Services auf Huawei Mate 30 möglich

von Stefan Beiersmann

Ein Entwickler nutzt offenbar ein MDM-Tool, um das Google Services Framework ohne Root-Rechte einzurichten. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und benötigt kaum Vorkenntnisse. Das MDM-Tool kann aber auch als Einfallstor für Malware missbraucht werden. weiter

Huawei: Mate 30 kommt ohne Google Apps

von Kai Schmerer

Das teilte Huaweis Consumer-Chef Richard Yu in einem Interview mit. "Wenn die Beschränkungen uns gegenüber bestehen bleiben, werden wir für künftige Produkte unser eigenes HarmonyOS verwenden. Beispielsweise beim P40, das für das Frühjahr 2020 geplant ist", sagte Yu. weiter

Huawei: Kirin 990 mit integriertem 5G-Modem

von Kai Schmerer

Neben dem Kirin 990 5G wird es außerdem noch eine Standardvariante ohne 5G-Modem geben. Das kommende Mate 30 wird Huaweis erstes Smartphone sein, das den neuen Chip verwendet. weiter

Huawei für europäische Smartphone-Plattform

von Kai Schmerer

Laut Huawei-CEO Eric Xu soll damit die Abhängigkeit zu Google und Apple durchbrochen werden. "Wenn Europa sein eigenes Ökosystem für smarte Endgeräte hätte, würde Huawei es benutzen", kündigte Xu im Interview mit dem Handelsblatt an. weiter