Huawei befreit sich von US-Technik

von Kai Schmerer

Durch die US-Sanktionen kann der chinesische Mobilfunkkonzern nicht mehr auf Produkte aus den USA zurückgreifen. Dass man Smartphones und 5G-Equipment auch ohne US-Technik herstellen kann, zeigt eine Analyse von UBS. weiter

Gartner: Samsung und Huawei trotzen stagnierendem Smartphonemarkt

von Stefan Beiersmann

Die weltweiten Verkaufszahlen schrumpfen lediglich um 0,4 Prozent. Samsung und Huawei profitieren von einer Stärkung ihrer Portfolios im unteren und mittleren Preissegment. Apples Verkaufszahlen verschlechtern sich indes um mehr als 10 Prozent. weiter

Microsoft nimmt Softwarelieferungen an Huawei wieder auf

von Stefan Beiersmann

Das US-Wirtschaftsministerium erteilt die benötigte Lizenz. Zu den Produkten, die Huawei nun wieder beziehen darf, äußert sich Microsoft indes nicht. Dem Ministerium liegen derzeit 300 Anträge für Exportlizenzen vor. weiter

Huawei: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung um 90 Tage

von Kai Schmerer

Die US-Regierung hat zum dritten Mal die Ausnahmeregelung für Huawei um 90 Tage verlängert. Der Grund dafür liegt in der Sicherstellung des Betriebs bestimmter vorhandener Netzwerktechniken und -Geräte in ländlichen Regionen. weiter

ARM setzt Geschäftsbeziehung mit Huawei fort

von Stefan Beiersmann

Die Ankündigung gilt für Chips auf Basis der ARM-v8-A-Architektur sowie deren Nachfolger. ARMs Rechtsabteilung stellt den britischen Ursprung der Technologien fest. Damit fallen sie nicht unter das US-Handelsembargo. weiter

Bericht: Huawei darf sich am Ausbau von 5G in Deutschland beteiligen

von Kai Schmerer

Laut Handelsblatt wurde eine zunächst diskutierte Klausel, die Huawei den Marktzugang versperrt hätte, auf Drängen des Kanzleramts nicht in den aktuellen Entwurf der Bundesnetzagentur aufgenommen. Die Sicherheitsanforderungen für die Telekommunikationsnetze der Bundesnetzagentur soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. weiter

EU warnt vor staatlichen Hackerangriffen auf 5G-Netzwerke

von Stefan Beiersmann

Die Zunahme von softwarebasierten Netzwerkkomponenten erhöht das Risiko von Sicherheitslücken. Die EU kritisiert aber auch mögliche Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten. Der Name Huawei fällt in dem von der EU-Kommission und der Cybersicherheitsbehörde erstellten Bericht nicht. weiter

DxOMark: Huawei Mate 30 Pro verdrängt Galaxy Note 10+ von der Spitze

von Stefan Beiersmann

Ein Gesamt-Score von 121 bedeutet einen Vorsprung von 4 Punkten vor Samsungs Galaxy Note 10+. Die Kamera besticht mit detailreichen Fotos bei geringem Bildrauschen. Die Videofunktion zeigt indes leichte Schwächen und schneidet schlechter ab als beim Galaxy Note 10+ und S10. weiter

Doch Installation der Play Services auf Huawei Mate 30 möglich

von Stefan Beiersmann

Ein Entwickler nutzt offenbar ein MDM-Tool, um das Google Services Framework ohne Root-Rechte einzurichten. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und benötigt kaum Vorkenntnisse. Das MDM-Tool kann aber auch als Einfallstor für Malware missbraucht werden. weiter