Acer Swift 5: 15,6-Zoll-Notebook wiegt weniger als 1 Kilo

Damit wiegt es genauso viel wie das 14-Zoll-Modell. Der Bildschirmrahmen ist im Vergleich zu diesem kleiner geworden, die Akkukapazität fällt hingegen größer aus. Der 15,6-Zoll-IPS-Bildschirm bietet eine Full-HD-Auflösung und ermöglicht Toucheingaben.

Notebooks unter 1 Kilo sind meistens mit kleineren Bildschirmen ausgestattet, die eine Bilddiagonale von weniger als 15,6 Zoll aufweisen. Das wird sich nun ändern, denn Acer hat auf seinem traditionellen Frühjahrs-Event in New York das Swift 5 mit 15,6-Zoll-Bildschirm angekündigt, das weniger als ein Kilo auf die Waage bringt. Exakt sind es 970 Gramm. Damit wiegt es genauso viel wie Acers 14-Zoll-Modell aus der Swift-5-Serie. Branchenüblich sind in dieser Klasse 1,5 bis 2,5 Kilogramm.

Acer Swift 5 2018: 15,6-Zoll-Notebook mit weniger als ein Kilo Gewicht (Bild: Acer)Acer Swift 5 2018: 15,6-Zoll-Notebook mit weniger als ein Kilo Gewicht (Bild: Acer).

Wie das 14-Zoll-Modell besteht auch die jetzt vorgestellte 15,6-Zoll-Variante aus einem Gehäuse aus verschiedenen Magnesium-Lithium- und Magnesium-Aluminium-Legierungen. Der Bildschirmrahmen ist im Vergleich zum 14-Zoll-Modell kleiner geworden, die Akkukapazität hingegen gestiegen. Genauere Angaben zu letzterem macht Acer allerdings keine. Das 14-Zoll-Modell bietet eine Kapazität von 4670 mAh. Die Akkulaufzeit gibt Acer für die 15,6-Zoll-Variante mit acht Stunden an. Mehr war wohl nicht drin bei diesem Gewicht.

Der 15,6-Zoll-IPS-Bildschirm bietet eine Full-HD-Auflösung und ermöglicht Toucheingaben. Ausgestattet ist das Gerät mit Intel-CPUs der 8. Generation, SSDs mit bis zu 1 TByte Speicherplatz und bis zu 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. Für WLAN-Verbindungen sorgt Intels WiFi-Chip Wireless AC-9560 mit bis zu 802.11ac. Die Tastatur bietet eine Hintergrundbeleuchtung, sodass man auch in dunklen Umgebungen die Tasten gut ablesen kann. Für die Anmeldung steht auch ein Fingerabdrucksensor parat, der von Windows Hello unterstützt wird.

Die USB-C-Buchse ist in Version 3.1 ausgeführt, sodass Geschwindigkeiten von 10 GBit/s (SuperSpeedPlus) erreicht werden. Außerdem dient die Schnittstelle zum Aufladen des Akkus und zum Anschluss von Monitoren. Des Weiteren stehen zwei Typ-A-USB-3.1-Buchsen und ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Eine USB-Buchse unterstützt auch das Aufladen externer Geräte wie Smartphones, wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Einen SD-Kartenleser hat Acer in das Gerät ebenfalls integriert. Hoffentlich unterstützt dieser nun endliche USB 3.0. In früheren Varianten war die Schnittstelle nur mit USB 2.0 angebunden.

Acer will den 15,6-Zöller der Swift-5-Serie im September in den Handel bringen. Die Preise stehen noch nicht fest.

HIGHLIGHT

Report: Entwicklung der Cloud-Nutzung

McAfee befragte im Rahmen der jährlichen Forschungsstudie zur Cloud-Sicherheit und der Migration zur Cloud mehr als 1.400 IT-Experten. Dieser Bericht zeigt den Stand der Dinge bei Cloud-Sicherheit auf und bietet praktische Hinweise. Jetzt herunterladen!

Themenseiten: Acer, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer Swift 5: 15,6-Zoll-Notebook wiegt weniger als 1 Kilo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *