Galaxy Note 8: Update bringt Oktober-Sicherheitspatches

Das Oktober-Sicherheitsupdate für Android schließt mehrere kritische Sicherheitslücken. Laut den Release Notes enthält die Aktualisierung ansonsten keine Verbesserungen.

Samsung hat damit begonnen die aktuellen Android-Sicherheitspatches für das Galaxy Note 8 auszuliefern. Derzeit steht die Aktualisierung allerdings nur für die freien Geräte in Deutschland (Produktcode: DBT), Österreich (ATO) und der Schweiz (AUT) zur Verfügung.

Neben der Integration der Android-Sicherheitspatches bietet das Update laut den Release Notes keine weiteren Verbesserungen.

Galaxy Note 8: Oktober-Patches (Screenshot: ZDNet.de)

Oktober-Sicherheitspatches

Laut Google bringen die Oktober-Sicherheitspatches Fixes für insgesamt elf als kritisch eingestufte Schwachstellen. Insgesamt beseitigt Google 32 Anfälligkeiten, darunter die kürzliche bekannt gewordene Zero-Day-Lücke, die eine Remotecodeausführung ermöglicht.

Zusätzlich dazu behebt Samsung 17 Schwachstellen, von denen mindestens eine mit kritisch eingestuft ist. Wie üblich nennt der Hersteller nicht alle Sicherheitslücken, um Cyberkriminelle nicht zu motivieren, diese auszunutzen.

Monatliche Sicherheitsupdates liefert Samsung für seine aktuellen Smartphones, die nicht älter als drei Jahre sind. Dazu zählen etwa die Reihen Galaxy S10, S9, S8 sowie Note 10, Note 9 und Note 8. Das über drei Jahre alte Galaxy S7 erhält Aktualisierungen nur noch quartalsweise. Zuletzt war das im Oktober der Fall.

Aktualisierung durchführen

Das OTA-Update (Over-the-Air) sollte unter Einstellungen – Software-Update auf dem Galaxy Note 8 zur Installation angeboten werden. Ist das nicht der Fall, kann man versuchen, die Aktualisierung mit Hilfe des Tools Smart Switch zu installieren. Oft stehen Aktualisierungen damit früher zur Verfügung als über OTA. Smart Switch liegt für Windows und macOS vor.

Wer sich nicht sicher ist, welche Firmwareversion auf seinem Samsung-Smartphone installiert ist, kann dies mit der App Phone INFO Samsung herausbekommen. Die App listet unter anderem den Produktcode auf, sodass man anhand weiter unten aufgeführter Tabelle erfahren kann, ob ein Update zur Verfügung steht. Alternativ kann man an diese Informationen auch über die Eingabe von *#1234# in der Telefon-App. Unter CSC wird der entsprechende Provider-Code angegeben.

Samsung Galaxy Note 8 (SM-N950F): Aktuelle Firmware-Übersicht (Quelle: Sammobile, Stand 22.10.2019)

Android-Version Sicherheitspatch CSC (Providercode in Rot) Produktcode Provider
9.0 1. Oktober 2019 N950FOXM7DSJ1 DBT Freie Geräte (Deutschland)
9.0 1. August 2019 N950FOVF7DSG2 VD2 Vodafone (Deutschland
9.0 1. September 2019 N950FODX7DSG1 DTM T-Mobile (Deutschland)
9.0 1. Oktober 2019 N950FOXM7DSJ1 ATO Freie Geräte (Österreich)
9.0 1. September 2019 N950FCKH7DSG1 DRE Hutchison Drei (Österreich)
9.0 1. August 2019 N950FOVF7DSG2 MOB A1 (Österreich)
9.0 1. September 2019 N950FODX7DSG1 MAX T-Mobile (Österreich)
9.0 1. September 2019 N950FODX7DSG1 TRG Telering (Österreich)
9.0 1. Oktober 2019 N950FOXM7DSJ1 AUT Freie Geräte (Schweiz)
9.0 1. August 2019 N950FOVF7DSG2 SWC Swisscom (Schweiz)
WEBINAR

Webinar-Aufzeichnung: HPE Server mit AMD EPYC 2 stellen 37 Rekorde auf

Das Webinar informiert Sie über die neuen auf AMD EPYC 2 basierenden HPE Server. Erfahren Sie mehr über die erheblichen Leistungs- und Kostenvorteile, die die neue Architektur in der Praxis bietet. Jetzt registrieren und Webinar-Aufzeichnung ansehen.

Themenseiten: Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Galaxy Note 8: Update bringt Oktober-Sicherheitspatches

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. März 2019 um 16:45 von Berkan Gümüsdere

    Android 9 ist totall müll
    Alles fehler im Hintergrund display
    Und sound music ist sehr leise und schnell akku leer….
    Das beste ist android 8 oreo keine probleme
    Mal sehen was läuft android 10

  • Am 11. September 2019 um 15:14 von Tom Doe

    Sicherheitspatch vom 1. September ist auch schon verteilt.

  • Am 25. Oktober 2019 um 10:10 von Axel

    Hallo Note 8 Nutzer,
    gestern Nachmittag habe ich bei meinem Note 8 das Oktoberupdate gemacht. Gestern Abend fing dann plötzlich der Bildschirm an zu flackern. Bei meinen alten Smartphones war das immer der Hinweis, dass der Akku demnächst schlapp macht. Daraufhin habe ich über nacht komplett mit Kabel (sonst i.d.R. induktiv) aufgeladen. Heute morgen Gerätewartung durchgeführt. Flimmert weiter. Bildschirm abgedimmt, dann scheint es besser zu gehen.
    Hat jemand von Euch auch diesen Effekt?
    Gruß Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *