Ist die Fotoshow fertig gestellt, sollte sie zunächst im Vorschau-Fenster komplett betrachtet werden. Danach kann das Projekt auf CD oder DVD gebrannt werden. Auch hier liefert Magix zahlreiche Vorlagen für DVD-Menüs. Im folgenden Brenndialog lässt sich neben DVDs, (S)VCDs oder einer JPEG-Disc unter anderem auch eine „Multi-Disc“ erstellen: Bei dieser können die Shows sowohl am PC als auch am DVD-Player betrachtet werden. Die Fotos werden dabei in Originalgröße auf der Silberscheibe abgelegt. Der Mixdown selbst geht zügig vonstatten. Wer das fertige Projekt lieber mit einem anderen Programm (beispielsweise Nero) brennen möchte oder mehrere Shows auf einer Scheibe zusammenfügen will, muss sich eines Umwegs bedienen, den der Hersteller verschweigt: Das Programm legt die fertige Videodatei im Programm-Ordner unter „My_Audio_VideoDiskTemp“ ab. Von dort können die Files in jedes beliebige Brenntool übernommen werden.

Schwächen zeigt die Software beim Support: So gibt es Produkt-Updates nur gegen Registrierung, bei der man neben der E-Mail auch seine komplette Adresse angeben muss. Wer sich im Internet auf der Support-Seite näher über das Programm informieren will, stößt auf ein ähnliches Problem: Nach zahlreichen Klicks kommt man zwar zu zwei „Anleitungen“ zu dem Programm, will man diese jedoch abrufen, wird man mit der Meldung „Um diesen Bereich auf unserer Supportseite nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein“ konfrontiert. Hier sollte der Hersteller entweder gleich am Anfang den Hinweis platzieren oder aber die Bereich gleich für sämtliche Kunden und Interessenten ohne Anmeldung freischalten.

Fazit: Mit der neuen Version 5.5 hat das seit wenigen Tagen börsennotierte Unternehmen sein Programm zur Erstellung von Diashows am PC um zahlreiche Features erweitert. Dank umfangreicher Gestaltungsmöglichkeiten und neu hinzu gekommener Effekte bleibt das Produkt die Nummer eins in diesem Bereich. Der Hersteller sollte beim Produksupport nachbessern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Diashow am PC: Fotos auf CD & DVD 5.5 im Test

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.