LG bietet sein derzeitiges Topmodell als interne und externe Variante an. Die Bezeichnung der beiden Laufwerke unterscheidet sich deutlich. Der interne Rekorder heißt GSA-4163B, das externe Modell, das auch im Test von ZDNet vertreten ist, trägt die Bezeichnung GSA-5163D. Die technischen Spezifikationen der beiden Laufwerke sind jedoch – bis auf die unterschiedliche Schnittstellenausstattung – identisch.

Das externe Modell bietet – ebenso wie der Plextor-Brenner – sowohl USB 2.0 als auch Firewire. Der Anwender hat somit die freie Auswahl und kann den LG-Brenner an nahezu jedem PC, Notebook oder Mac betreiben. Außer unter Windows 98 sind keine Treiber zur Inbetriebnahme erforderlich.

Als einziger bisher getesteter Brenner unterstützt der LG GSA-5163D die DVD-RAM-Technologie. Diese – in Europa bisher wenig beachtet – bietet einige spezifische Vorteile gegenüber den anderen DVD-Formaten. Dazu zählen eine hardwareseitige Fehlerkorrektur, 100.000fache Wiederbeschreibbarkeit sowie die Möglichkeit, gleichzeitig zu lesen und zu schreiben. Vor allem für die professionelle Datensicherung qualifiziert sich DVD-RAM.

LG liefert neben der Brenn-Software auch alle benötigten Kabel mit. Auspacken und loslegen funktioniert dennoch nicht. LG verzichtet auf ein Leermedium in der Retail-Packung.

Die Verarbeitung des Brenners erscheint sehr hochwertig, das Design mit den mattweißen Flächen und der silbernen Frontblende gefällt. Eine Anlehnung an das Apple-Design kann LG aber nicht verbergen.

Neueste Kommentare 

10 Kommentare zu Universal-DVD-Brenner: LG GSA-5163D

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Februar 2005 um 10:27 von Markus

    Lg-Brenner Extern oder Intern
    Die Zdnet-Redaktion sollte sich mal den letzten Test-Bericht für die interne Version dieses Laufwerks durchlesen, der von der C´T-Redaktion erstellt wurde, da kommt diese Laufwerk, vorallem bei der Fehlerkorrektur längst nicht so gut weg, wie hier dargestellt wird, selbst nach dem letzten Stand der Firmware .

  • Am 8. März 2005 um 11:35 von Tobias

    GSA-5163D unter Win98
    Wo gibt es denn Treiber für den Betrieb unter Win98 an USB? Ich habe das Laufwerk bisher nur unter XP zum Laufen bekommen.

    • Am 11. März 2005 um 13:51 von anjo

      AW: GSA-5163D unter Win98
      Ich habe das gleiche Problem. Unter XP läuft er. Auf dem 98SE Rechner läst er sich nicht installieren. Wenn die CD eingelegt wird sagt diese das währe kein WIN98SE ??

    • Am 18. Juni 2005 um 0:17 von Steffen

      AW: GSA-5163D unter Win98
      Hi Tobias, hab das Ding (LG GSA-5163D) nicht mal unter XP zum laufen gebracht… Irgendwelche Tips für mich?

  • Am 30. März 2005 um 14:22 von walter

    und doch wählerisch bei DVD’s ?
    gleich mal die firmware updaten auf version 1.03 , erkennt aber trotzdem keine Princos

  • Am 17. August 2005 um 14:41 von Dani

    lauffähig unter Mac OS 9?
    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob und wie ich das GSA-5163D unter Mac OS 9 zum Laufen bekomme? Danke. Gruß, dani

    • Am 9. Oktober 2005 um 0:12 von Wodkaonkel

      AW: lauffähig unter Mac OS 9?
      Hi
      Benutze einfach Patch Burner und die Kiste läuft

    • Am 26. Oktober 2005 um 16:05 von Dif

      AW: lauffähig unter Mac OS 9?
      Auf Mac OS 9.2.2 updaten, LG
      anschliessen und mit Toast Titanium betreiben.
      Auch "bootbar" – Klasse Brenner!!
      :)

  • Am 24. August 2005 um 20:48 von Maury

    Treiber für Brenner GSA-5163D
    Schaut doch mal hier nach http://de.lgservice.com/index_b2c.jsp
    damit hab ich unter win 98 den Brenner zum laufen gebracht

    LG

    Maury

    • Am 4. Oktober 2005 um 15:43 von Tom D.

      AW: Treiber für Brenner GSA-5163D
      Hallo Maury,

      bei Deinem Link finde ich leider keinen Treiber für Win98SE. Kannst Du diesen mir bitte zumailen?

      Ich überlege mir den GSA-5163D zu holen und möchte diesen unter Win98SE betreiben. Hierbei interessiert mich insbesondere die DVD-RAM-Fähigkeit. Funktioniert diese bei Dir unter Win98SE?

      Gruß

      Tom D.

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.