Google: Verschlüsselung hätte Chinas DDoS-Angriffe verhindert

Uhr von Florian Kalenda

Nach ersten Tests begann die "Great Cannon"-Attacke am 14. März ernsthaft. Letzte HTML-Ersetzungen beobachtete Google am 7. April. Es kann den Angreifer nicht eindeutig identifizieren. Google beobachtete 19 verschiedene JavaScript-Angriffscodes. » weiter

Starker Dollar belastet Googles Ergebnis im ersten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Bruttoumsatz legt um 12 Prozent auf 17,258 Milliarden Dollar zu. Ohne Wechselkurseinflüsse hätte das Wachstum laut CFO Patrick Pichette 17 Prozent betragen. Der Nettogewinn belief sich auf 3,586 Milliarden Dollar. Damit verpasste Google erneut knapp die Erwartungen von Analysten. » weiter

Googles Project Loon funktioniert auch mit iPhones

Uhr von Florian Kalenda

Das hat Google-X-Laborchef Astro Teller gesagt. Ihm zufolge können die stratosphärischen Ballons nun auf wenige 100 Meter genau an einen Zielort navigiert werden. Eine kommerzielle Einführung rückt somit langsam in Reichweite. » weiter

Project Fi: Google wird zum Mobilfunk-Provider

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Angebot lässt sich anfänglich nur mit dem Nexus 6 nutzen. Project Fi kombiniert WLAN-Verbindungen mit den Mobilfunknetzen von Sprint und T-Mobile. Für eine Telefonie- und SMS-Flatrate mit einem Gigabyte Datenvolumen verlangt Google 30 Dollar pro Monat. » weiter

Bericht: Googles US-Mobilfunkdienst startet diese Woche

Uhr von Florian Kalenda

Er wird demnach zunächst nur Nutzern des Google Nexus 6 angeboten. Für sie schaltet er automatisch nach Verfügbarkeit zwischen T-Mobile, Sprint und Wi-Fi-Netzen um. Vor zwei Wochen war eine angeblich zugehörige App mit Namen "Project Fi" gesichtet worden. » weiter

Google ermöglicht Download der kompletten Suchhistorie

Uhr von Florian Kalenda

Bisher war sie zwar einsehbar, ließ sich aber nicht komplett herunterladen. Das neue Angebot führt nicht über Takeout, sondern über die separate "History"-Seite. Die Daten finden sich im Format JSON quartalsweise in einem ZIP-Archiv zusammengefasst. » weiter

Youtube-Update beendet Unterstützung für ältere Geräte

Uhr von Stefan Beiersmann

Davon betroffen sind iPhones und iPads mit iOS 6 und früher. Auch die ersten beiden Apple-TV-Generationen können schon bald nicht mehr per App auf Youtube zugreifen. Dieselben Einschränkungen gelten auch für ältere Smart-TVs, Blu-ray-Player und Spielkonsolen. » weiter

Bericht: Google wollte Tesla für 6 Milliarden Dollar kaufen

Uhr von Florian Kalenda

Tesla-CEO Elon Musk rief 2013 bei Larry Page an. Damals kriselte Tesla aufgrund flauer Nachfrage. Beide sollen sich grundsätzlich einig gewesen sein, als die Bestellungen plötzlich anzogen. Heute wird Tesla mit etwa 25 Milliarden Dollar bewertet. » weiter

Google erweitert Android Wear um WLAN-Support und Always-On-Funktionen

Uhr von Björn Greif

Letztere stehen nun nicht nur für die Uhrzeit, sondern auch für Apps zur Verfügung, so dass sie dauerhaft auf dem abgedunkelten Display sichtbar bleiben. Die WLAN-Unterstützung erlaubt die Nutzung der Uhr, ohne das via Internet verbundene Telefon dabei zu haben. Auch die Bedienung wurde optimiert. » weiter

Neuer Such-Algorithmus: Google bevorzugt mobiltaugliche Websites

Uhr von Björn Greif

Sie werden in seinen Suchergebnissen ab morgen höher eingestuft. Im Umkehrschluss werden somit Sites herabgesetzt, die sich weniger gut auf Smartphone oder Tablet nutzen lassen. Google begründet dies mit einem stetigen Anstieg der mobilen Zugriffszahlen. » weiter

Studie: AWS und Microsoft führen IaaS-Markt an

Uhr von Florian Kalenda

Unter 1500 von 451 Research befragten weltweiten Unternehmen nutzen 57 Prozent AWS. 35 Prozent nennen es als wichtigsten Anbieter. Zugleich zeigen zahlreiche Nutzer von Microsoft Azure und Rackspace, dass der Wettbewerb im Markt größer ist als gedacht. » weiter

Google macht Android-for-Work-App verfügbar

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie ist im Play Store für Android 4.0 bis 4.4 erhältlich. Android for Work trennt auf einem Gerät geschäftliche von privaten Daten. Die App funktioniert allerdings nur mit einer EMM-Lösung von Google-Partnern wie Airwatch, Blackberry, Citrix oder SAP. » weiter

HTTPS Everywhere: Google verschlüsselt Anzeigenauslieferung

Uhr von Bernd Kling

Werbetreibende und Publishing-Partner sollen zur Nutzung verschlüsselter Verbindungen motiviert und dabei unterstützt werden. Bis zum 30. Juni soll die große Mehrzahl der ausgelieferten Anzeigen durch HTTPS gesichert sein. Auch die Werbebranche kann laut Google dazu beitragen, das Internet "ein wenig sicherer für alle Nutzer" zu machen. » weiter