Google Maps zeigt bald Werbung auf Karten an

Uhr von Björn Greif

Werbende Firmen können Standorte mittels ihres Logos und eines lilafarbenen Pins dauerhaft auf der Karte markieren. Die lokalen Suchanzeigen erscheinen auch unter dem Suchfeld. Ein Klick darauf öffnet eine Übersichtsseite mit weiteren Informationen zum Unternehmen sowie aktuellen Aktionsangeboten. » weiter

Project Abacus: Google arbeitet an Alternative zu Passwörtern

Uhr von Stefan Beiersmann

Eine neue Programmierschnittstelle sammelt im Hintergrund Sensor- und Nutzerdaten, um den aktuellen Benutzer eines Smartphones zu erkennen. Der erhält so ohne Eingabe eines Passworts Zugriff auf bestimmte Apps. Google will das System noch in diesem Jahr für Android-Entwickler freigeben. » weiter

Java-Prozess: Google und Oracle halten Plädoyers

Uhr von Bernd Kling

Die Anwälte tragen gegensätzliche Auffassungen zur Frage vor, ob die Nutzung der Java-APIs in Android als "Fair Use" einzustufen ist. Von der Entscheidung der Geschworenen hängt ab, ob in einer weiteren Prozessphase über Oracles Schadenersatzforderung in Höhe von 9,3 Milliarden Dollar zu verhandeln ist. » weiter

Android-Bug betrifft 60 Prozent aller Geräte

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in einer Sicherheitsfunktion von Qualcomm-Chips. Er lässt sich allerdings nicht aus der Ferne und nur über eine schädliche App ausnutzen. Google verteilt seit Januar einen Patch, der bisher aber nur bei rund 25 Prozent aller anfälligen Geräte angekommen ist. » weiter

Google Awareness API ermöglicht an Aktivitäten angepasste Android-Apps

Uhr von Bernd Kling

Anwendungen können damit kontextbezogen auf Standort, Umgebung und Aktivitäten reagieren. So kann eine App etwa eine Playlist vorschlagen, wenn ein Nutzer Kopfhörer anschließt und zu laufen beginnt. Awareness setzt ein Bild zusammen aus sieben Faktoren, die Sensoren im Smartphone übermitteln. » weiter

Forscher: Websites überwachen Nutzer mit Audio-Fingerabdrücken

Uhr von Florian Kalenda

Dazu wird nicht etwa das Mikrofon herangezogen, es handelt sich vielmehr um eine Eigenschaft des Audio-Stacks eines Systems. Zunehmend wird via WebRTC die lokale IP-Adresse des Anwenders ermittelt. Auch der Ladestand und installierte Schriftarten können herangezogen werden. » weiter

Sundar Pichai bestätigt Googles internen Start-up-Inkubator

Uhr von Florian Kalenda

Details von "Area 120" sind dem CEO zufolge noch offen: "Angesichts unserer Größe wollen wir sicherstellen, dass es einen durchdachten Weg gibt für ambitionierte Projekte." Manager Bradley Horowitz bestätigte in einem Tweet, dass es an der Projektleitung beteiligt ist. » weiter

Chromebooks verkaufen sich in USA erstmals besser als Macs

Uhr von Björn Greif

Im ersten Quartal wurden dort rund 2 Millionen Chrome-OS-Geräte abgesetzt. Die Mac-Verkäufe lagen IDC zufolge bei 1,76 Millionen Stück. Vor allem in US-Schulen sind Chromebooks sehr beliebt. Mit der geplanten Öffnung für Android-Apps werden sie aber auch für Unternehmen attraktiver. » weiter