Android-Statistik: Android 6.x Marshmallow führt

von Stefan Beiersmann

Android 7.d Nougat verbessert sich um drei Punkte auf 26,3 Prozent und liegt nur noch knapp hinter Marshmallow. Android 8.x Oreo knackt auch mehr als vier Monate nach seinem Start noch nicht die Marke von einem Prozent. weiter

Google stopft 85 Sicherheitslöcher in Android

von Stefan Beiersmann

Darunter sind erneute Fixes für kritische Lücken im Media Framework. Weitere Anfälligkeiten stecken im Kernel, im Android System und in Komponenten von Qualcomm, Broadcom, HTC und LG. Betroffen sind alle Android-Versionen von 5.x Lollipop bis 8.x Oreo. weiter

Bericht: Google testet neues Betriebssystem Fuchsia auf Pixelbook

von Stefan Beiersmann

Für die Installation und Nutzung von Fuchsia wird neben einem Pixelbook ein weiterer Rechner benötigt. Er ist als "Host" per LAN mit dem Pixelbook verbunden. Fuchsia unterstützt damit nun insgesamt drei Geräte: Google Pixelbook, Acer Switch Alpha 12 und Intel NUC. weiter

Leak nennt Details zu kommenden Smartphones mit Qualcomms Snapdragon 845

von Stefan Beiersmann

Schon im Februar soll Samsung das Galaxy S9 und LG das G7 vorstellen. Auch HTC, ZTE, Sony, OnePlus, Xiaomi, Google und Motorola arbeiten angeblich an Flaggschiff-Geräten mit Qualcomms Premium-SoC. Bis auf Motorola sind alle Anbieter mit mindestens zwei Geräten vertreten. weiter

Initiative will Google Campus in Kreuzberg verhindern

von Bernd Kling

Anfang 2018 will Google einen 2500 Quadratmeter großen Campus für Start-ups in einem ehemaligen Umspannwerk eröffnen. Die Gegner befürchten "G-entrifizierung" und die Vertreibung von Einheimischen aus ihrem Kiez. weiter

Google Nima: Bildbewertung mit Hilfe künstlicher Intelligenz

von Bernd Kling

Ein künstliches neuronales Netz bewertet Bilder unter subjektiven und ästhetischen Gesichtspunkten. Trainiert wird es mit Fotos, die von durchschnittlich 200 Menschen bewertet wurden. Der Nima-Score soll auch bei der wahrnehmbaren Verbesserung von Bildern helfen. weiter

Microsoft schmeißt Google-Chrome-Installer aus Microsoft Store

von Stefan Beiersmann

Die App stellt lediglich einen Download-Link für den Google-Browser bereit. Sie erfüllt laut Microsoft nicht die Qualitätsanforderungen für eine Microsoft-Store-App. Apps, die mit "Chrome" im Titel werben und nur eine Bedienungsanleitung für Chrome bereithalten, finden sich jedoch in Microsofts Marktplatz. weiter

Google verschärft Regeln für Android-Apps

von Stefan Beiersmann

Sie müssen künftig auf ein aktuelles API-Level ausgerichtet sein. Die Änderungen gelten für neue Apps ab August 2018 und für App-Updates ab November 2018. Ab August 2019 müssen alle Android-Apps auch als 64-Bit-Version vorliegen. weiter

Google schließt AR-Plattform Project Tango

von Stefan Beiersmann

Der Support endet am 1. März. Entwickler sollen nun auf den Nachfolger ARCore umsteigen. Von dessen SDK liegt seit Freitag die zweite Developer Preview vor. weiter

Google Research: Drei neue Apps für bessere Fotos

von Stefan Beiersmann

Scrubbies erlaubt Manipulationen der Wiedergaberichtung und –geschwindigkeit. Selfissimo! erkennt Posen und Gesichtsausdrücke und fertigt automatisch Selfies an. Storyboard dient der Nachbearbeitung von Videos und erstellt aus Screenshots eine comicartige Ansicht. weiter

Android-Statistik: Oreo steigert Marktanteil auf 0,5 Prozent

von Stefan Beiersmann

Android 8 verbreitet sich etwas schneller als der Vorgänger Android 7 Nougat. Nougat wiederum erzielt das größte Wachstum aller Android-Versionen im Dezember. Trotzdem liegt es in der Statistik weiterhin hinter Android 6 Marshmallow und Android 5 Lollipop. weiter

Exploit könnte Jailbreak von iOS 11 erlauben

von Bernd Kling

Ian Beer von Googles Project Zero kündigt die Veröffentlichung eines Exploits an. Er soll für Sicherheitsforscher nützlich sein, die sich mit der Kernel-Sicherheit von iOS beschäftigen. Die Jailbreaking-Community hofft auf einen öffentlichen Jailbreak. weiter

Bericht: Chrome 64 für Android beschleunigt Downloads

von Stefan Beiersmann

Die kommende Browserversion unterstützt offenbar parallele Downloads. Chrome stellt künftig automatisch bis zu drei Verbindungen zu einem Server her. Außerdem soll es bald möglich sein, den Speicherort für Downloads zu ändern. weiter