WSJ: HTC arbeitet mit Google an Android-Tablet Nexus 9

Uhr von Stefan Beiersmann

Es wäre HTCs erstes Nexus-Gerät seit 2010. Zudem haben die Taiwaner seit 2011 keine Tablets mehr herausgebracht. Den Quellen des WSJ zufolge haben HTC-Mitarbeiter in den vergangenen Monaten mehrfach Googles Hauptquartier in Kalifornien besucht. » weiter

Gmail-Konto setzt keine Google+-Anmeldung mehr voraus

Uhr von Björn Greif

Auf Wunsch lässt sich die bisher obligatorische Erstellung eines öffentlichen Google+-Profils nun bei der Gmail-Registrierung überspringen. Die Änderung ist seit Anfang September wirksam. Sie löst neue Spekulationen über das baldige Ende von Google+ aus. » weiter

Google: Android L verschlüsselt ab Werk alle Daten

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Verschlüsselung wird künftig im Rahmen eines neuen Aktivierungsprozesses automatisch aktiviert. Bisher steht Android-Nutzern diese Funktion nur als Option zur Verfügung. Auch Apple verschlüsselt seit der Einführung von iOS 8 alle Daten auf iPhone und iPad. » weiter

Bericht: Google verschiebt Android Silver auf unbestimmte Zeit

Uhr von Stefan Beiersmann

Grund dafür ist angeblich der Weggang des verantwortlichen Managers Nikesh Arora. Zudem soll es auch hausintern ernste Bedenken gegenüber Android Silver geben. Stattdessen soll sich Google nun auf das auf Entwicklungsländer ausgerichtete Programm Android One konzentrieren. » weiter

Google stellt Foto-Sharing-Dienst Panoramio ein

Uhr von Björn Greif

Das Angebot soll mittelfristig in das 2013 vorgestellte Views integriert werden. Vor dem Umzug will Google jedoch sicherstellen, dass Views einen ausreichende Funktionsreife erlangt hat. Panoramio war 2005 gestartet und zwei Jahre später von Google gekauft worden. » weiter

Leistungsschutzrecht: Telekom verbannt Verlage aus Suchmaschine

Uhr von Kai Schmerer

Das berichtet Medienjournalist Stefan Niggemeier in seinem Blog. Betroffen sind Magazine deutscher Verleger, die sich von der VG Media in Sachen Leistungsschutzrecht vertreten lassen. In den Suchergebnissen von T-Online, Web.de und GMX.de tauchen deren Inhalte nicht mehr auf. » weiter

Bundesjustizminister Maas fordert Einblick in Googles Suchalgorithmus

Uhr von Björn Greif

Hintergrund ist eine seit 2010 laufende Kartelluntersuchung gegen Google wegen des möglichen Missbrauchs seiner marktbeherrschenden Stellung. "Am Ende geht es darum, wie transparent die Algorithmen sind, die Google benutzt, um seine Suchergebnisse zu sortieren", sagte Maas. » weiter

Google bringt erste Android-One-Smartphones auf den Markt

Uhr von Björn Greif

Die drei Modelle Spice Android One Dream UNO Mi-498, Micromax Canvas A1 und Karbonn Sparkle V starten heute in Indien. Sie kosten umgerechnet zwischen 76 und 89 Euro. Zur Ausstattung zählen 4,5-Zoll-Display, Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 4 GByte Speicher, Dual-SIM und zwei Kameras. » weiter

Google startet Förderprogramm für Cloud-Start-ups

Uhr von Björn Greif

Es gewährt jungen Unternehmen einen Kredit über 100.000 Dollar. Außerdem übernimmt Google die Verwaltung der Anwendungen, Datenbanken sowie Storage-Server und bietet 24/7-Support. So sollen sich Start-ups nur auf die Entwicklung konzentrieren können, ohne sich um die Infrastruktur kümmern zu müssen. » weiter

Google optimiert Drive und Docs für Blinde und Sehbehinderte

Uhr von Björn Greif

Neue Funktionen sollen ihnen die Arbeit mit den Produktivitätsanwendungen erleichtern. Beispielsweise gibt es erweiterten Support für Braille-Displays, einen überarbeiteten Tastaturkürzel-Hilfedialog und Verbesserungen für Screenreader. » weiter

Ausbau von Google+: Google übernimmt Start-up Polar

Uhr von Bernd Kling

Polar veranstaltete Umfragen unter Nutzern von Smartphones sowie Tablets. Firmengründer Wroblewski war zuvor Chief Design Architect bei Yahoo und ist durch sein Buch "Mobile First" bekannt. Wroblewski und sein Team sollen bei Google+ mitarbeiten, dessen Zukunft noch immer unsicher scheint. » weiter

Google macht erste Android-Apps für Chromebooks verfügbar

Uhr von Björn Greif

Ab sofort lassen sich die Sprachlernsoftware Duolingo, die Notizen-App Evernote, das Leselernprogramm Kids Sight Words und die Sechs-Sekunden-Video-Anwendung Vine unter Chrome OS nutzen. Die Programme laufen unter der App Runtime for Chrome, die eine Virtuelle Maschine unter Chrome OS einrichtet. » weiter

Knapp ein Viertel aller Android-Geräte nutzt KitKat

Uhr von Björn Greif

Das geht aus Googles jüngster Statistik zur Android-Verbreitung hervor. Der KitKat-Vorgänger Jelly Bean liegt mit 54,2 Prozent weiterhin deutlich an der Spitze, auch wenn sein Anteil stetig sinkt. Auf Rang drei folgt das über drei Jahre alte Gingerbread mit 11,4 Prozent. » weiter

Urteil: Google muss bei Support-Fragen Kommunikation via E-Mail gewährleisten

Uhr von Björn Greif

Das hat das Landgericht Berlin nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands entschieden. Bisher erhielten Anwender, die sich an die im Impressum angegebene Support-Adresse richteten, oft nur eine automatisch generierte Antwort. Laut Gericht verstößt Google so gegen die Impressumspflicht nach dem Telemediengesetz. » weiter

Google Play verlängert Rückgabe-Frist auf zwei Stunden

Uhr von Kai Schmerer

Bisher hatten Nutzer 15 Minuten Zeit, gekaufte Apps zurückzugeben. Bei einer fristgerechten Stornierung wird die Kreditkarte nicht belastet. Die Rückgabe funktioniert jedoch nicht, wenn Apps über den Browser gekauft wurden. » weiter

Fast 5 Millionen Gmail-Adressen veröffentlicht

Uhr von Bernd Kling

Die Datenbank mit Adressen und Passwörtern wurde in einem russischen Forum eingestellt, das sich mit Bitcoins und Sicherheit beschäftigt. Laut Google gibt es keine Hinweise darauf, dass seine Systeme kompromittiert wurden. Die Adressensammlung könnte auf Phishing-Angriffen oder Hacks anderer Sites basieren - ähnliche Adressenlisten wurden von Mail.ru und Yandex veröffentlicht. » weiter