ITS IBM

China meldet 618 Millionen Internetnutzer

Uhr von Florian Kalenda

Die Mobilfunkquote beträgt bei chinesischen Internetnutzern nach staatlichen Angaben 81 Prozent. Die weltweite Führung nach Zahl der Nutzer hatte es schon 2008 geholt. Nächstes Jahr könnte dann noch die Spitzenposition beim E-Commerce nach China wechseln. » weiter

China entwickelt linuxbasiertes Mobilbetriebssystem COS

Uhr von Florian Kalenda

Es kann auf Smartphones, Tablets und Settop-Boxen zum Einsatz kommen. Ziel der Entwicklung ist ein besserer Schutz vor US-Spionage. Ursprünglich hatte eine Eigenentwicklung auf Basis von Canonicals Ubuntu zum Einsatz kommen sollen. » weiter

Apple-Patentantrag weist auf digitale Geldbörse hin

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Schutzrecht beschreibt eine Technik zur sicheren Übertragung von Bezahldaten. Demnach soll sich ein Mobilgerät per NFC, Bluetooth oder WLAN mit einem Kassensystem verbinden. Die Zahlung wird zusätzlich über eine zweite Verbindung zu einem Backend-Server abgesichert. » weiter

Mark Zuckerberg wird Mobile World Congress 2014 eröffnen

Uhr von Florian Kalenda

Die weiteren Keynotes halten IBM-CEO Ginni Rometty, AT&T-Chef Randall Stephenson und NTT-Docomo-Präsident Kaoru Kato. Außerdem sind Lance Howarth, CEO der Raspberry Pi Foundation, WhatsApp-Gründer Jan Koum und der Executive Director der Bitcoin Foundation Jon Matonis als Redner vorgesehen. » weiter

Sicherheitsexperten entwickeln spionagefreies Blackphone

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um ein in der Schweiz ansässiges Joint Venture von Silent Circle und Geeksphone. An Bord sind zwei PGP-Gründer. Das Gerät wird auf dem MWC im Februar vorgestellt werden. Sein Betriebssystem PrivatOS basiert auf Android. » weiter

Displaysearch prognostiziert AMOLED-Boom für 2014

Uhr von Florian Kalenda

Bei Android-Tablets könnten den Marktforschern zufolge 8,4 und 10,5 Zoll beliebte Größenklassen werden. Einen flexiblen AMOLED-Bildschirm wird nach ihrer Einschätzung auch Apples iWatch mitbringen. Die iPhone-Displaygröße dürfte auf mindestens 4,7 Zoll steigen. » weiter

Acer bringt Dual-SIM-Smartphone mit 5-Zoll-Display für 169 Euro

Uhr von Björn Greif

Das 8,8 Millimeter dicke Acer Liquid Z5 kommt mit einer 1,3-GHz-Dual-Core-CPU, 512 MByte RAM und 4 GByte erweiterbarem Speicher. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 5-Megapixel-Kamera, WLAN, HSPA+ und ein 2000-mAh-Akku. Als Betriebssystem dient Android 4.2.2 mit Acers Float-Oberfläche. » weiter

Motorola Moto X kommt im Februar nach Deutschland

Uhr von Björn Greif

Hierzulande wird das 4,7-Zoll-Smartphone 399 Euro kosten. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 4.4.2 KitKat vorinstalliert. Die vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten bleiben vorerst US-Kunden vorbehalten. In Europa erscheint das Moto X nur in Schwarz oder Weiß. » weiter

Sony kündigt Einsteiger-Smartphone Xperia E1 mit Android 4.3 an

Uhr von Björn Greif

Das als "lautstarker Klangkünstler" beworbene 4-Zoll-Gerät kommt mit einer Walkman-Taste für direkten Musikzugriff. Die Ausstattung umfasst eine 1,2-GHz-Snapdragon-200-CPU, 512 MByte RAM, 4 GByte erweiterbarer Speicher und eine 3-Megapixel-Kamera. Der Preis beträgt 139 Euro. » weiter

Paypal vereinfacht Bezahlmodul für Shops

Uhr von Florian Kalenda

Der Kunde soll künftig nicht mehr auf Paypal weitergeleitet werden, um sich zu authentifizieren und die Transaktion zu bestätigen. Auch die Zahl der nötigen Schritte wird reduziert. Außerdem weitet Paypal den Test von Beacon demnächst auf Deutschland aus. » weiter

Neue Fotos von Nokias Android-Prototyp Normandy kursieren

Uhr von Florian Kalenda

Die Gehäuseform erinnert an erste, im November bekannt gewordene Aufnahmen. Auf einem Bild zeigt der Screen nur ein Nokia-Logo, auf dem anderen eine Reihe App-Logos. Früher schon wurde berichtet, Normandy nutze einen Fork von Android 4.4 Kitkat. » weiter

Gericht weist Patentklage von Nokia gegen HTC ab

Uhr von Bernd Kling

Eine Runde im anhaltenden Patentstreit geht an HTC, nachdem Nokia zuletzt Entscheidungen zu seinen Gunsten erreichen konnte. Das Landgericht München I befand, dass HTC-Geräte nicht gegen die begrenzten Ansprüche eines Schutzrechts verstoßen. Nokia liegt seit Mai 2012 im Patentstreit mit HTC - und führt Klagen in sieben Ländern. » weiter

Bestätigt: Sony spricht mit Microsoft über Windows Phone

Uhr von Florian Kalenda

Das hat Pierre Perron von Sony Mobile Europe ausgeplaudert: Sony wolle sich nicht auf ein einzelnes OS verlassen. Der CEO von Sony Mobile Communications Kunimasa Suzuki relativiert: Ihm zufolge gibt es keine konkreten Pläne für ein Modell mit Windows Phone als Betriebssystem. » weiter

CES: ZTE präsentiert modulares Smartphone-Konzept „Eco Mobius“

Uhr von Björn Greif

Der in Las Vegas gezeigte Prototyp erlaubt den Austausch von CPU, RAM, internem Speicher, Kamera und Akku. Auf diese Weise lassen sich Defekte beheben oder Komponenten aufrüsten, ohne das komplette Gerät zu ersetzen. Außerdem können Käufer ihr Gerät nach ihren Wünschen konfigurieren. » weiter

Samsung-Manager: Wir achten jetzt mehr auf die Nutzererfahrung

Uhr von Florian Kalenda

"Wir werden etwas vorsichtiger, wenn wir nicht etablierte Techniken in unseren Geräten einsetzen", verspricht Ryan Bidan von Samsung USA auf der CES. Als Beispiele nennt er Log-in per Fingerabdruck oder Iris-Scan. Sie müssen sich künftig "nahtlos integrieren". » weiter