Surface Pro 4: Microsoft plant Aktualisierung

Allerdings dürfte es sich dabei lediglich um ein CPU-Refresh mit Kaby Lake handeln. Ein Surface Pro 5 soll es laut Microsoft-Manager Panos Panay erst geben, wenn es bedeutende Verbesserungen zum bisherigen Modell beinhaltet.

Microsoft will nach Angaben des für gewöhnlich gut informierten Leakers Evan Blass auf einer Veranstaltung am 23. Mai in Shanghai eine aktualisierte Variante seines 2-in-1-Gerätes Surface Pro 4 vorstellen.

Surface Pro 4 Refresh 2017 (Bild: Evan Blass, VentureBeat)Surface Pro 4 Refresh 2017 (Bild: Evan Blass, VentureBeat)

Das neue Surface Pro 4 soll sich äußerlich allerdings kaum vom bisherigen Modell, das im November 2015 erschienen ist, unterscheiden. Vermutlich wird das Refresh sich also auf eine Aktualisierung der Prozessoren von Skylake auf Kaby Lake beschränken. Laut Blass soll es aber auch neue Farboptionen geben, die sich an der Auswahl des kürzlich vorgestellten Surface Laptop orientieren.

Surface Pro 4 Refresh: Pens in unterschiedlichen Farben (Bild: Evan Blass, Venture Beat)Surface Pro 4 Refresh: Pens in unterschiedlichen Farben (Bild: Evan Blass, Venture Beat)

Nachdem im letzten Quartal die Verkäufe der Surface-Produkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 26 Prozent niedriger ausfielen, könnte sich eine Aktualisierung des Surface Pro 4 positiv auf die Absatzzahlen auswirken. Aktuell bietet Microsoft das bisherige Modell vergünstigt an. Im Bundle mit einer externen Tastatur und WiFi-Display-Adapter kostet das Surface Pro 4 mit Core i5 und 128 GByte Speicher 1099 Euro. Gegenüber dem regulären Preis ist das eine Ersparnis von knapp 215 Euro. Bei anderen Händlern sind die Surface-Pro-4-Modelle allerdings ebenfalls günstiger zu haben. Teilweise wird der Gerätepreis, den Microsoft im Store für das Bundle-Angebot ansetzt, sogar noch unterboten.

Microsoft-Quartalszahlen: Surface-Umsatz (Bild: Microsoft)Beim Umsatz mit Surface-Produkten verzeichnete Microsoft zuletzt einen Umsatzrückgang von 1,1 Millarden auf 831 Millionen (Bild: Microsoft).

Themenseiten: 2-in-1, Microsoft, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Surface Pro 4: Microsoft plant Aktualisierung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *