HP stellt 8-Zoll-Tablet für Unternehmen vor

Das 450 Gramm schwere HP Pro Tablet 608 wird unter Windows 10 laufen. Zunächst startet im Juli noch eine Windows-8.1-Variante ab 449 Euro. Für den Einsatz im Handel gibt es ab September eine Zusatzhülle mit Kartenleser und NFC-Unterstützung.

Hewlett-Packard hat ein 8-Zoll-Tablet für den professionellen Einsatz vorgestellt, beispielsweise im Handel. Das HP Pro Tablet 608 wird unter Windows 10 laufen, wenn es im August auf den Markt kommt. Inzwischen macht HP eine durch den Namenszusatz G1 gekennzeichnete Variante mit Windows 8.1 ab 449 Euro verfügbar.

HP Tablet Pro 608 (Bild: HP)Der in der Diagonale 8 Zoll große Bildschirm löst 2048 mal 1536 Pixel auf, kommt also im klassischen 4:3-Format. HP zufolge ist der Anzeigebereich dadurch 35 Prozent größer als bei einem 16:9-Bildschirm. Für die Glasabdeckung nutzt der Hersteller Cornings Gorilla Glass 4.

Das HP-Tablet ist 8,35 Millimeter dick und wiegt 0,45 Kilo. HP verspricht eine Laufzeit von acht Stunden mit einer Akkuladung.

Für Sprachsteuerung via den digitalen Assistenten Cortana sowie Videokonferenzen auch in lauten Umgebungen gibt es zwei nach vorne gerichtete Lautsprecher und Mikrofone, DTS Studio Sound, eine geräuschunterdrückende Software sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera. Mit der zweiten Kamera an der Rückseite lassen sich Bilder mit 8 Megapixeln aufnehmen.

Als Prozessor ist ein aktueller Intel Atom Core Z850 mit vier Kernen verbaut. Der Speicherausbau reicht bis 4 GByte RAM und 128 GB eMMc-Flashspeicher, je nach Konfiguration. Für die Netzwerkanbindung gibt es Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11ac/b/g/n und optional auch ein 3G- oder 4G-Mobilfunkmodul. Für Peripheriegeräte bietet HP einen USB-Port des neuen Typs C an.

Das Tablet ist mit zusätzlichen Werkzeugen wie HP Client Security ausgestattet und unterstützt auch HP Touchpoint Manager, ein cloudbasiertes IT-Management-System für kleine und mittlere Unternehmen. Touchpoint Manager war bisher nur in den USA verfügbar, startet im Juli aber auch in Deutschland. Das Basis-Abonnement kostet 1,60 Euro pro User und Monat, das Pro-Abonnement 7,70 Euro pro User und Monat.

HP Tablet Pro 608 (Bild: HP)

Zusätzlich soll im September eine HP Pro Tablet Retail Solution erscheinen: eine Hülle, die für besseren Schutz sorgt, aber durch integrierte Elektronik und Kartenleser auch Unterstützung für Bezahllösungen wie EMV, NFC, MSR und die meisten Mobile-Payment-Lösungen bringt. Ihr Preis ist noch nicht bekannt.

Als Referenzkunden stellt HP noch die Lufthansa Systems vor, mit der es eine mobile Branchenlösung für die Luftfahrt entwickelt. Für die mCabin-Lösung kommt aber zunächst das HP ElitePad 1000 G2 von 2014 zum Einsatz.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Hewlett-Packard, Strategien, Tablet, Windows 10

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP stellt 8-Zoll-Tablet für Unternehmen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *