LG präsentiert solarbetriebenen E-Book-Reader

Das Unternehmen stellt das Lesegerät im Rahmen der IMID im südkoreanischen Seoul aus. Es ist mit einem 6 Zoll großen Display ausgestattet. Der E-Book-Reader soll nicht vor 2012 in Massenproduktion gehen.

LG hat im Rahmen des International Meeting on Information Display (IMID) im südkoreanischen Seoul den Prototypen eines solarbetriebenen E-Book-Readers vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 6 Zoll großes Display. Die Massenproduktion ist nicht vor 2012 geplant.

Wie Ki Yong Kim, Chef der Solarsparte von LG Display, erklärte, misst die Solarzelle 10 mal 10 Zentimeter und ist 0,7 Millimeter dick. Ihr Gewicht gibt Kim mit 20 Gramm an. Der Wirkungsgrad beträgt 9,6 Prozent. Bis 2012 will LG ihn auf etwa 14 Prozent steigern.

Mit vier bis fünf Stunden Sonneneinstrahlung lässt sich das Lesegerät laut LG einen Tag lang ohne weiteres Aufladen nutzen. Kim sagte, ein E-Book-Reader mit Solarzellen werde die Vorteile herkömmlicher Geräte um eine längere Akkulaufzeit erweitern.

Mit vier bis fünf Stunden Sonneneinstrahlung lässt sich der E-Book-Reader 24 Stunden ohne weiteres Aufladen nutzen (Bild: LG).
Mit vier bis fünf Stunden Sonneneinstrahlung lässt sich der E-Book-Reader 24 Stunden ohne weiteres Aufladen nutzen (Bild: LG).

Themenseiten: E-Books, Hardware, LG

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG präsentiert solarbetriebenen E-Book-Reader

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *