GPS-Modul für das Iphone

Wie Intomobile berichtet, hat Partfoundry aus Kalifornien im Internet ein GPS-Modul für das Iphone vorgestellt. Allerdings handelt es sich dabei um einen Prototypen, der ehrlich gesagt aussieht wie von einem 16-jährigen Schüler zusammengebastelt. Aber er funktioniert! In einem Video wird demonstriert, wie man das Modul ins Iphone steckt und aktiviert. Der Verbindungsaufbau zum Satelliten dauert etwa 60 Sekunden. Danach werden die Positionsangaben an Goolge Maps geschickt und somit der ...

Wie Intomobile berichtet, hat Partfoundry aus Kalifornien im Internet ein GPS-Modul für das Iphone vorgestellt. Allerdings handelt es sich dabei um einen Prototypen, der ehrlich gesagt aussieht wie von einem 16-jährigen Schüler zusammengebastelt. Aber er funktioniert!

In einem Video wird demonstriert, wie man das Modul ins Iphone steckt und aktiviert. Der Verbindungsaufbau zum Satelliten dauert etwa 60 Sekunden. Danach werden die Positionsangaben an Goolge Maps geschickt und somit der genaue Aufenthaltsort angezeigt. Das Ganze funktioniert aber nur mit einem gecrackten Iphone. Vielleicht finden die Jungs von Partfoundry ja bald bei Steve Jobs einen neuen Arbeitsplatz – und die „Iphone-Navigation“ wird legal.

Foto und Video dazu gibt es bei Intomobile. Wer will, kann das Modul bei Partfoundry sogar schon für 89 Dollar vorbestellen.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GPS-Modul für das Iphone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *