Forensik-Software findet Pornografie in Unternehmensnetzen

Anwendung stuft Fotos anhand ihrer Übereinstimmung mit bestimmten Parametern ein

Der US-Softwareanbieter Paraben hat eine spezielle Unternehmenssoftware angekündigt, die in Netzwerken Bilder mit pornografischen Inhalten aufspüren kann. Nach Auskunft von Paraben-CEO Amber Schroeder stuft die Software Fotos anhand ihrer Übereinstimmung mit festgelegten Parametern in drei Verdachtsklassen ein. Sie lässt sich auch zur Beweissicherung einsetzen.

In einem Interview erklärte Schroeder, die Anwendung unterscheide nicht zwischen Kinder- und Erwachsenenpornografie. Dafür biete die Software eine Echtzeitüberwachung, die verdächtige Bilder schon beim Download auf einen Arbeitsplatzrechner identifiziere.

Die Forensik-Software soll rund 17.000 Dollar für ein Netzwerk mit 500 Computern kosten. Eine Version, die auch tragbare Geräte mit Internetzugang wie PDAs und Mobiltelefone untersuchen kann, steht noch nicht zur Verfügung.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Forensik-Software findet Pornografie in Unternehmensnetzen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *