Adobe sichert Flash-Player durch Update

Manipulierte SWF-Dateien ermöglichen Angreifern Zugriff auf Systeme

Adobe hat das Update 9.0.115.0 für den Flash Player veröffentlicht. Es schließt unter anderem eine Sicherheitslücke, die es Angreifern mittels manipulierter SWF-Dateien erlaubt, Zugriff auf ein System zu erlangen. Betroffen sind die Flash-Versionen 9.0.48.0, 8.0.35.0 und 7.0.70.0 sowie deren Vorgänger.

Das Update sichert den Player außerdem gegen eine Ausweitung von Systemrechten durch einen Angreifer. Auch ein Ausspähen vertraulicher Daten soll nach dem Update nicht mehr möglich sein.

Adobe rät zu einem sofortigem Update. Die Version 9.0.115.0 steht auf der Website des Anbieters zum Download bereit.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Adobe sichert Flash-Player durch Update

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Dezember 2007 um 16:04 von mrx

    Up 2 Date
    Also ich hab mir die Version 9.0.115 schon vor 2 Wochen installiert. Verstehe garnicht, wieso genau diese Version jetzt schon wieder als aktuelles Update auf unzähligen Seiten angepriesen wird.

    Gibt’s sonst nix Neues ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *