Ebay-Konten sind massivem Botnetz-Angriff ausgesetzt

Attacke basiert auf 300 verseuchten Websites

Aladdin zufolge ist die Auktionsplattform Ebay derzeit Hackerangriffen ausgesetzt. Gegenüber eweek.com äußerten die Experten, dass die Attacken zwar bereits seit Monaten andauerten, Ebay bis dato jedoch nicht auf die Hinweise Aladdins reagiert habe.

Demnach verteilen derzeit rund 300 populäre Websites einen Trojaner, um Zugriff auf Ebay-Konten zu erlangen. Im Erfolgsfall werden die Daten der Accounts dann auf einen Hackerserver übertragen: Die Eindringlinge könnten dann mit den erspähten Profilen auf Kosten der betroffenen Ebay-Kunden einkaufen.

Bei dem Angriff bilden die infizierten Rechner ein so genanntes Botnetz, um gemeinsam möglichst viele Versuche unternehmen zu können, ein Ebay-Konto zu knacken. Ofer Elzam, Director des Produktmanagement der Aladdin-Esafe-Business-Sparte, bezeichnete das Ebay-Botnetz als einzigartig in seiner Komplexität. Wie viele Rechner Teil des Angriffs sind, ist allerdings bislang nicht bekannt.

Themenseiten: Ebay, Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Ebay-Konten sind massivem Botnetz-Angriff ausgesetzt

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. September 2007 um 18:16 von Mirko Steinke

    Ebay-Konten sind massivem Botnetz-Angriff ausgesetzt
    Es ist schon etwas verwunderlich, dass ein Anbieter von Sicherheitssoftware so schwarz malt. Es scheint schon Tradition zu sein, dass Anbieter von Tools & Software auf massive Probleme von bekannten Unternehmen hinweisen und auch rein zufällig die passende Lösung zur Hand haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *