Schon seit längerem bietet Plawa den Celluon Laserkey CL800BT an. Das handliche Gerät zaubert per Laser eine QWERTZ-Tastatur auf den Tisch. Theoretisch steht damit Nutzern von Palm- oder Windows-Mobile-Geräten eine vollständige Tastatur zur Verfügung.

Installation

Die Installation der Treiber für den Celluon Laserkey CL800BT ist schnell erledigt. Entweder man spielt die notwendige Software von der mitgelieferten CD-ROM auf oder holt sie per Download direkt von der Internetseite von Plawa, die die Celluon Laserkey CL800BT in Deutschland vertreibt.

Ausstattung und Kompatibilität

Der Tastenprojektor ist zu Palm OS, Windows Mobile, Windows XP sowie einigen Blackberry-Geräten von RIM kompatibel. Treiber zur Unterstützung von Symbian-Geräten sind laut Plawa in Entwicklung. Die Verbindung zwischen dem Projektionsgerät und dem Datengerät erfolgt entweder per Bluetooth oder über ein serielles Kabel, das der Executive-Version der Laser-Tastatur beiliegt.

Laser-Tastatur Celluon Laserkey CL800BT
Das Funktionsprinzip der Laser-Tastatur Celluon Laserkey CL800BT.

Wer Aufmerksamkeit haben möchte, der ist mit dem Laserkey bestens bedient. Denn die projizierte Tastatur hat auf alle umstehenden Personen eine magische Anziehungskraft. Besonders bei schwachem Licht kommt die rote, virtuelle Tastatur hervorragend zur Geltung. Seine Energie bezieht der Projektor aus einem Lithium-Ionen-Akku, der über ein mitgeliefertes Ladekabel geladen wird.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Projektions-Tastatur Celluon Laserkey CL800BT

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *