Websense mit Client Policy Manager

Sofortschutz gegen Viren und Spyware

Websense hat einen Client Policy Manager (CPM) veröffentlicht, der die Wirksamkeit traditioneller Antiviren-Software ganz verstärken soll. Der Start von Würmern, Trojanern, Viren oder Spyware werde auf den PCs der Mitarbeiter verhindert. Da verschiedenste Applikationen blockiert werden können, würden die Unternehmen zudem vor Haftungsrisiken geschützt, die durch die Intallierung und Ausführung von nicht-legaler Software oder kopiergeschützten Musik- und Videodateien entstehen.

Um die Einhaltung der Richtlinien zu kontrollieren, stützt sich Websense CPM auf eine in mehr als 50 Applikationskategorien unterteilte Datenbank. Dazu zählen etwa Mitarbeiter-Hacking, nicht-jugendfreies Material, bösartige Applikationen, P2P File Sharing, Spyware, Spiele etc. Diese Datenbank werde von Websense permanent aktualisiert.

Eine 30tägige, voll funktionsfähige kostenlose Testversion des Websense Client Policy Manager steht unter www.websense.de zum Download bereit.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Websense mit Client Policy Manager

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *