Sicherheitsproblem in Cisco-Produkten

Standard-Benutzerkonto nur mit Patch deaktivierbar

In einem Security Advisory warnt Cisco Systems vor einer fest einprogrammierten Benutzername/Paßwort-Kombination in seinen Produkten Wireless LAN Solution Engine (WLSE) und Hosting Solution Engine (HSE). Das nicht deaktivierbare Benutzerkonto erlaube Angreifern mit Kenntnissen der Anmeldedaten vollen Zugriff auf die betroffenen Systeme.

Das Problem, das in WLSE 2.0, 2.0.2 und 2.5 sowie HSE 1.7, 1.7.1, 1.7.2 und 1.7.3 auftritt, ist nur durch das Aufspielen einer der verfügbaren Patches zu beseitigen. Die Software Updates sind lediglich registrierten Kunden zugänglich.

Weitere Informationen:

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sicherheitsproblem in Cisco-Produkten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *