Verisign mit neuer Sicherheits-Initiative

Produkte des Unternehmens sollen transparenter werden

Verisign hat im Rahmen seiner Security Intelligence and Control Services-Initiative (SICS) neue Sicherheitsdienstleistungen in den Bereichen E-Commerce, Netzwerk und Anwendungen vorgestellt. Die neue Strategie soll darauf abzielen, nicht wie bisher auf Angriffe zu reagieren, sondern schon im Vorfeld zu agieren und Attacken soweit wie möglich abwehren.

Die Dienste im Bereich E-Commerce sollen Online-Händlern dabei helfen, Betrügereien zu verhindern, während die Anwendungs-Services Internet-Applikationen und Webservices absichern sollen. Im Bereich Netzwerksicherheit will das Unternehmen Überwachungs- und Security Management-Dienstleistungen anbieten.

Nach Meinung von Analysten stellen die neuen Angebote einen Versuch von Verisign dar, seine Produktpalette für potentielle Kunden transparenter zu machen. Viele Unternehmen seien nur unzureichend über die Produkte des Domain-Registrators informiert.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Verisign mit neuer Sicherheits-Initiative

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *