Dell stellt Schreibtischcomputer „Smart Desk“ vor

von Florian Kalenda

In der Arbeitsfläche ist ein Multitouch-Display eingelassen. Es ergänzt einen vertikal aufgestellten Monitor um flexible Eingabemöglichkeiten. Dell: "Anders als Sie vielleicht gehört haben, steht der PC immer noch im Zentrum des Arbeitslebens und verändert sich, mit neuen Formen." weiter

Asus bringt All-in-One-Rechner mit 15,6-Zoll-Touchscreen

von Björn Greif

Der 519 Euro teure ET1620 kann dank klappbarem Standfuß in unterschiedlichen Neigungswinkeln aufgestellt werden. Zum Surfen lässt er sich etwa flach auf den Tisch legen. Sein 16:9-Display löst 1366 mal 768 Pixel auf und verarbeitet bis zu zehn Toucheingaben gleichzeitig. weiter

Aldi Nord bietet ab 31. Juli Multitouch-Notebook für 299 Euro an

von Björn Greif

Das Medion Akoya E1232T kommt mit vorinstalliertem Windows 8.1 und der Vollversion von Microsoft Office Home & Student 2013. Sein 10,1-Zoll-Display löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf. Die weitere Ausstattung umfasst eine 1,58 GHz schnelle Celeron-CPU, 4 GByte RAM, eine 500-GByte-Festplatte und WLAN nach 802.11ac. weiter

Google plante erste Android-Version ohne Touch-Support

von Stefan Beiersmann

Das geht aus einem technischen Dokument aus dem Jahr 2006 hervor. Erst nach der Vorstellung des ersten iPhone im Januar 2007 ändert Google die technischen Anforderungen. Softwareseitiges Multitouch beherrscht Android erst seit der 2009 eingeführten Version 2.0. weiter

Apple beantragt Patent auf Druckmessung bei Touchscreens

von Florian Kalenda

Dazu würden drei bis vier Sensoren in der Bildschirmumrandung untergebracht. Unabsichtliche Berührungen können so leichter identifiziert und ignoriert werden. Auch die Unterscheidung zwischen EIn-Finger-Eingaben und Multitouch-Gesten würde erleichtert. weiter

Patentantrag: Apple verbessert Touch-Bedienung von Browser-Tabs

von Stefan Beiersmann

Ein Patentantrag beschreibt einen "Array-Modus" zum Durchblättern von Browser-Tabs. Er zeigt alle geöffneten Seiten an und wird per Wischgeste bedient. Safari bietet seit der Einführung von OS X 10.8 Mountain Lion eine ähnliche Funktion. weiter

ITC muss Apples Patentbeschwerde gegen Motorola neu verhandeln

von Stefan Beiersmann

Ein US-Berufungsgericht hat ein Urteil der US-Außenhandelsbehörde von März 2012 aufgehoben. Es geht um zwei Patente für die Erkennung von Multitouch-Gesten. Die ITC hatte keine Verstöße festgestellt und ein Schutzrecht sogar für ungültig erklärt. weiter

Google testet Touch-Funktionen für Chrome

von Björn Greif

Nutzer können mit dem jüngsten Canary-Build per Wischgeste im Verlauf vor- und zurückblättern. Außerdem hat Google Pinch-to-zoom integriert, also das Verkleinern und Vergrößern des Bildausschnitts mit zwei Fingern. Chrome Canary steht für Windows und Mac OS zur Verfügung. weiter

Microsoft stellt Touch-Funktionen von Internet Explorer 11 vor

von Stefan Beiersmann

Die neue Version verbessert die Navigation mittels Wischgesten. Internet Explorer 11 erlaubt zudem einen zuverlässigen Umgang mit Hover-Menüs. Microsoft führt mit dem Update auch die Unterstützung von HTML5 Drag and Drop per Touch ein. weiter

Microsoft und Samsung liefern Tischcomputer Surface 2.0 aus

von Florian Kalenda und Mary Jo Foley

Die Partner liegen im Zeitplan. Auf einer Messe des US-Einzelhandelsverband ist die zweite Auflage erstmals uneingeschränkt zu sehen. Zu Preisen ab 8400 Dollar richtet sich Surface an Geschäftskunden - etwa auch Medizin oder Hotels. weiter